Birne 'Gute Luise' - Pyrus 'Gute Luise'

Kategorie: Obst
Botanischer Name: Pyrus 'Gute Luise'
Deutscher Name: Birne 'Gute Luise'
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenfarbe: weiß, einfach, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig bis rundlich
Zapfen/Frucht: Pflückreife Anfang bis Mitte September, Genußreife September bis Oktober, mittelgroß bis groß, grünlich gelb/bräunlich gepunktet, süß, saftig, schmelzend
Wuchshöhe: variabel, abhängig von der Angebotsform
Habitus: Birnbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Obstgarten, Spalier
Herkunft: 1780 Frankreich
Rinde: Borke im Alter schuppig abblätternd
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kegelförmig
Beschreibung: Beliebte Herbstbirne mit vorzüglichem Geschmack
Besonderheiten (Pflegetipp): Befruchter (Auswahl): 'Clapps Liebling', 'Conference', 'Frühe aus Trévoux', 'Köstliche von Charneu', 'Vereinsdechantbirne'
Herbstfärbung: gelb
Birne 'Gute Luise'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Birne 'Köstliche von Charneu' - Pyrus 'Köstliche von Charneu'
Birne 'Madame Verté' - Pyrus 'Madame Verté'
Birne 'Pastorenbirne' - Pyrus 'Pastorenbirne'
Birne 'Rote Williams Christbirne' - Pyrus 'Rote Williams Christbirne'
Klettergerüste aus Bambus

Aus Bambusstäben können Sie sehr leicht stabile und sehr preiswerte Kletterhilfen gestalten, an denen Sie im Laufe des Frühlings einjährige Kletterpflanzen wie die violettfarbene Prunkwinde oder die gelb blühende Schwarzäugige Susanne emporziehen können. Für das gängigste Rankgerüst stecken Sie drei dicke Bambusstäbe ausreichend tief in den Boden. Querstreben stabilisieren die Konstruktion. Fixieren Sie die Stäbe mit Bast oder Schnüren.

Höhere, gemischte Blütenhecken ab 1,5 m Höhe
Bei diesem Heckentyp ist der teils immense Platzbedarf einzukalkulieren. Ein radikaler Verjüngungsschnitt im fünfjährigen Turnus oder jährliche Auslichtungsschnitte sind sinnvoll, um die Blühkraft zu erneuern. Gehölzauswahl: Hängende Felsenbirne (Amelanchier laevis 'Ballerina'), Schmetterlingsstrauch (Buddleia davidii-Sorten), Gefüllter Sternchenstrauch (Deutzia scabra 'Plena'), Goldglöckchen (Forsythia intermedia-Sorten), Gefüllter Gartenjasmin (Philadelphus 'Virginal'), Großfrüchtige Blut-Pflaume (Prunus cerasifera 'Nigra'), Edel-Flieder (Syringa vulgaris-Sorten).
Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten