Säulenbirne 'Condo' - Pyrus 'Condo'

Kategorie: Obst
Botanischer Name: Pyrus 'Condo'
Deutscher Name: Säulenbirne 'Condo'
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenfarbe: weiß, einfach, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig bis rundlich
Zapfen/Frucht: Pflückreife Mitte bis Ende September, Genußreife Oktober bis Dezember, mittelgroß bis groß, grüngelb/berostet, süß, saftig, schmelzend
Wuchshöhe: variabel, abhängig von der Angebotsform
Habitus: Birnbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Obstgarten, Spalier
Herkunft: seit 1980 im Handel
Rinde: Borke im Alter schuppig abblätternd
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kegelförmig
Beschreibung: Ausgezeichnete Herbstbirne
Besonderheiten (Pflegetipp): Befruchter (Auswahl): 'Clapps Liebling', 'Gute Luise', Vereinsdechantsbirne', 'Williams Christbirne'
Herbstfärbung: gelb
Säulenbirne 'Condo'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Birne 'Conference' - Pyrus 'Conference'
Birne 'Frühe von Trevoux' - Pyrus 'Frühe von Trevoux'
Birne 'Gellerts Butterbirne' - Pyrus 'Gellerts Butterbirne'
Birne 'Gräfin von Paris' - Pyrus 'Gräfin von Paris'
Rosenschnitt
Die Königin der Blumen wird erst im Frühjahr geschnitten, etwa zur Zeit der Forsythienblüte.
Gartenschlauch entleeren
Nicht nur Pflanzen, auch Gartengeräte müssen vor den Unbilden des Winters geschützt werden. Dies gilt vor allem für jene Arbeitsmittel, die mit Wasser in Verbindung stehen. Entleeren Sie deshalb gründlich alle Schläuche. Selbst kleine Restmengen Wasser können, wenn sie einfrieren, Ihren Gartenschlauch zum Platzen bringen und damit unbrauchbar machen.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule