Birne 'Alexander Lucas' - Pyrus 'Alexander Lucas'

Kategorie: Obst
Botanischer Name: Pyrus 'Alexander Lucas'
Deutscher Name: Birne 'Alexander Lucas'
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenfarbe: weiß, einfach, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig bis rundlich
Zapfen/Frucht: Pflückreife Mitte bis Ende September, Genußreife Oktober bis Januar, groß bis sehr groß, gelb/gerötet, süß aromatisch, saftig, schmelzend
Wuchshöhe: variabel, abhängig von der Angebotsform
Habitus: Birnbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Obstgarten, Spalier
Herkunft: Frankreich vor 1870
Rinde: Borke im Alter schuppig abblätternd
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kegelförmig
Beschreibung: Sehr gut lagerfähige Winterbirne für Direktverzehr und Konservierung
Besonderheiten (Pflegetipp): Befruchter (Auswahl): 'Clapps Liebling', 'Conference', 'Dr. Jules Guyot', 'Gute Luise', 'Willams Christbirne'
Herbstfärbung: gelb
Birne 'Alexander Lucas'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Birne 'Boscs Flaschenbirne' - Pyrus 'Boscs Flaschenbirne'
Birne 'Clapps Liebling' - Pyrus 'Clapps Liebling'
Säulenbirne 'Concorde' - Pyrus 'Concorde'
Säulenbirne 'Condo' - Pyrus 'Condo'
Clematis-Welke
Die Geißel aller Clematisfreunde ist die Clematiswelke. Die gefürchtete Pilzkrankheit bewirkt ein plötzliches Welken und Absterben von einzelnen Trieben. Eine Bekämpfung mit chemischen Pflanzenschutzmitteln ist nicht möglich. Linderung schafft die Wahl eines tiefgründigen, unverdichteten Bodens und die Wahl robuster Sorten (Clematis viticella). Pflanzen Sie Clematis etwa 10 cm tiefer als sie im Topf gestanden haben. Dann haben befallene Pflanzen genügend unterirdische Reserveknospen, aus denen sie sich neu aufbauen können.
Mäuse abwehren
Mäuse können zu lästigen Hausbesuchern werden, die,  via Terrasse,  gerne warme Wohnungen aufsuchen und sich an Küchenvorräten zu schaffen machen. Im Garten verursachen besonders Wühlmäuse durch Wurzelfraß während des Winters mitunter große Schäden. Wer unter Wühlmäusen im Garten leidet, sollte deshalb bereits im Herbst den gefräßigen Nagern mit Fallen und Ködern zu Leibe zu rücken.
Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen

Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten