Feuerdorn 'Saphyr Orange' - Pyracantha 'Saphyr Orange'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Pyracantha 'Saphyr Orange'
Deutscher Name: Feuerdorn 'Saphyr Orange'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: weiß, in Trugdolden bis 4 cm
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: lanzettlich, länglich, bis 4 cm
Zapfen/Frucht: orange, kugelig
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, Bienenweide, Fruchttriebe für die Vase, Dachgarten
Herkunft: Cultivar
Rinde: Kurzdornen
Winterhärte: mäßg frosthart, Frostschäden möglich, regeneriert sich aber rasch
Wuchs allgemein: buschig aufrecht
Beschreibung: Immergrüner, belastbarer Hecken-, Flächen- und Fruchtstrauch mit optimaler Ökobilanz
Besonderheiten (Pflegetipp): Sehr gut schnittverträglich
Feuerdorn 'Saphyr Orange'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Feuerdorn 'Saphyr Rouge' - Pyracantha 'Saphyr Rouge'
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha 'Soleil d'Or'
Chinesische Wild-Birne - Pyrus calleryana 'Chanticleer'
Hängende Silber-Birne - Pyrus salicifolia 'Pendula'
Pflegeleichte Blumenwiese

Wem ein Rasen zu pflegeaufwändig ist, sollte sich einmal mit der Alternative Blumenwiese beschäftigen. Eine Blumenwiese muss nur einmal im Juli gemäht werden, am besten abschnittsweise über mehrere Tage,  damit Nützlinge rechtzeitig ihren Standort verlagern können. Ein zweiter Schnitt im September, nachdem die Blumen ausgesamt haben, ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Eine Wiese ist nicht nur arbeits-, sondern aus kostenextensiv. Es fallen keine Ausgaben für Dünger und Pflanzenschutz an.

Rosenlianen erobern Baumkronen
Einmal blühende Ramblerrosen sind die Lianen unter den Rosen. Diese spezielle Form der Kletterrosen begrünt problemlos tief wurzelnde Lärchen, Kiefern und alte Obstbäume. Damit die flach wurzelnden Rambler keine allzu große Konkurrenz für die Bäume darstellen, pflanzen Sie die vitalen Wachser mit etwas Abstand zum Kletterbaum. Besonderer Tipp: Eine alte Holzleiter kann dabei den Aufstieg erleichtern. Graben Sie die Leiterenden tief in den Boden ein und befestigen Sie das obere Leiterende am Baumstamm.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule