Tibetanische Kirsche, Mahagoni-Kirsche - Prunus serrula

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Prunus serrula
Deutscher Name: Tibetanische Kirsche, Mahagoni-Kirsche
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: weiß, bis 2 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: schmal elliptisch, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: kugelig, rot, bis 1,3 cm
Wuchshöhe: über 500 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Japangarten, Hausbaum
Herkunft: Westchina
Rinde: mahagonibraun, dekorativ abrollend
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: rundlich, mehrstämmig
Beschreibung: Gartenbaum mit dekorativem Rindenschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt verunstaltet die natürliche Wuchsschönheit
Tibetanische Kirsche, Mahagoni-Kirsche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Säulen-Kirsche - Prunus serrulata 'Amanogawa'
Higan-Kirsche, Frühlings-Kirsche - Prunus subhirtella
Gelber Lederstrauch - Ptelea trifoliata 'Aurea'
Dreiblättriger Lederstrauch - Ptelea trifoliata
Trompe d'Oeil
Mit perspektivisch nach innen laufenden Streben eines Spaliers, Holzrahmens oder Mauerreliefs entsteht ein Trompe d'Oeil-Effekt. Er gaukelt dem Auge räumliche Tiefe vor und lässt den Eindruck entstehen, der Garten setze sich hinter einer Wand oder einem Gitter fort. Weitere gestalterische Kniffe sind Fixpunkte. Das menschliche Auge schätzt Entfernungen ab, indem es nach Fixpunkten sucht, die Orientierung bieten. Wenn Sie großes Laub im Vordergrund und kleines Laub oder kurze Nadeln im Hintergrund platzieren, verlängern Sie beispielsweise eine Entfernung.
Thuja 'Smaragd'
Unter Gehölzkennern gilt der Smaragd-Lebensbaum als schönste Thuja überhaupt. Mit seiner frischen, auch im Winter glänzend sattgrünen Nadelfarbe ist das schnittverträgliche und robuste Gehölz aber nicht nur für Hecken eine Empfehlung. Der edle Nadel-Smaragd setzt sich auch in Einzelstellung bestens in Szene. Passende Kulissen können Haus-, Heide- und Steingärten sein. Die schattentoleranten Säulen gedeihen aber auch in Teichnähe und vor allem als schöner Solitär im Kübel.
Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten

Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen