Portugiesische Lorbeerkirsche - Prunus lusitanica

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Prunus lusitanica
Deutscher Name: Portugiesische Lorbeerkirsche
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: weiß, Traube, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: ledrig, wellig, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: purpurfarben, kegelförmig, bis 8 mm
Wuchshöhe: über 500 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, in Teichnähe, Kübelgehölz
Herkunft: Südeuropa
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit kegelförmig
Beschreibung: Immergrünes Gehölz für sonnige bis halbschattige Bereiche
Besonderheiten (Pflegetipp): Wegen seiner Schnittverträglichkeit auch für Formen geeignet
Portugiesische Lorbeerkirsche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tibetanische Kirsche, Mahagoni-Kirsche - Prunus serrula
Säulen-Kirsche - Prunus serrulata 'Amanogawa'
Higan-Kirsche, Frühlings-Kirsche - Prunus subhirtella
Gelber Lederstrauch - Ptelea trifoliata 'Aurea'
Kamelien wässern
Viele Kameliensorten gelten in milden Regionen als winterharte Pflanzen. Die immergrünen Gartenträume dürfen jetzt nicht trocken stehen, sonst werfen sie ihre Knospen ab. Wässern Sie nur mit kalkarmem Wasser (Regenwasser).
Winterschutz für Rosenstämme
Rosenstämme sind in Regel ausreichend frostharte Gartengehölze, leiden aber an exponierten Stellen unter Trockenschäden durch Ostwinde. Packen Sie die Kronen deshalb mit Materialien wie Nadelreisig und Sackleinen ein, die Sie locker um die Äste binden.
Hecke pflanzen und schneiden - Eine Schnellanleitung

Fachgerechtes Pflanzen und Schneiden einer Hecke

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule