März-Kirsche 'Kojou No-mai' - Prunus incisa 'Kojou No-mai'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Prunus incisa 'Kojou No-mai'
Deutscher Name: März-Kirsche 'Kojou No-mai'
Blütezeit (Geruch): März bis April
Blütenfarbe: Knospe hellrot, aufgeblüht rosa
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: zugespitzt, bis 2 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 100 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Minigärten, Kübel, Japangarten
Herkunft: Cultivar
Rinde: zickzackförmig gedreht
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht verzweigt, feintriebig, Zwergform
Beschreibung: Zwergwüchsige Zierkirsche, die in jeden Sonnengarten passt
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein regelmäßiger Schnitt notwendig
Herbstfärbung: auffallend rot
März-Kirsche 'Kojou No-mai'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Reichblütige Kurilen-Kirsche - Prunus kurilensis 'Brillant'
Lorbeerkirsche 'Caucasica' - Prunus laurocerasus 'Caucasia'
Lorbeerkirsche 'Diana' - Prunus laurocerasus 'Diana'
Lorbeerkirsche 'Etna' - Prunus laurocerasus 'Etna®'
Blauregen bändigen
Blauregen können gewaltige Kräfte entfalten, vor denen auch Dachrinnen und Regenrohre nicht sicher sind. Deshalb sollten Sie den mächtigen Ranken nur widerstandsfähige Aufstiegshilfen überlassen. Dies können stabile Wandbefestigungen sein, die aber mit einem Abstand von mindestens 10 cm zur Wand angebracht werden sollten. Sonst besteht die Gefahr, dass die Rankhilfe aus der Verankerung reißt, wenn sie durch die verdickten Ranken mit den Jahren immer mehr unter Druck gerät.
Teichpflege im Herbst

Einige Blätter im Wasser schaden nicht, aber wenn zuviel Laub in den Teich fällt, kann sein Sauerstoffhaushalt ernsthaft gestört werden und das Teichleben aus dem Gleichgewicht geraten. Fischen Sie Blätter deshalb ab bzw. spannen Sie Netze, die das Herbstlaub fangen, bevor es im Teich Schaden anrichten kann. Algen sollten ebenfalls regelmäßig aus dem Wasser entfernt werden. Empfindliche Pflanzen am Teichrand sollten gegen Frost geschützt werden. Eine Auflage von Nadelreisig leistet hier gute Dienste.

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten