Fingerstrauch 'Primrose Beauty' - Potentilla fruticosa 'Primrose Beauty'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Potentilla fruticosa 'Primrose Beauty'
Deutscher Name: Fingerstrauch 'Primrose Beauty'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Oktober
Blütenfarbe: gelb, bis 5 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefingert, bis 5 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 120 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, durchlässig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Heidegarten, Steingarten, Bienenweide, Dachgarten, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig bis überhängend
Beschreibung: Bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit unverwüstlicher Flächenstrauch mit rahmgelbem Blütenkleid
Besonderheiten (Pflegetipp): Regelmäßig auslichten oder im Frühjahr radikal zurückschneiden
Fingerstrauch 'Primrose Beauty'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Fingerstrauch 'Sommerflor' - Potentilla fruticosa 'Sommerflor'
Fingerstrauch 'Red Ace' - Potentilla fruticosa 'Red Ace'
Fingerstrauch 'Red Robin' - Potentilla fruticosa 'Red Robin'
Fingerstrauch - Potentilla fruticosa in Sorten
Alpenveilchen für den Garten
Jeder kennt Alpenveilchen als Zimmerpflanzen. Weniger bekannt ist, dass es auch Arten und Sorten gibt, die absolut winterhart sind und draußen sehr gut gedeihen. Vor allem für halbschattige, humose, gut wasserdurchlässige Standorte erweisen sich die attraktiven Blatt- und Blütenschönheiten als gute Wahl. Dabei legen sie sich gerne hohen Bäumen und lichten Sträuchern zu Füßen. Im Laufe der Jahre entfalten sie dichte Teppiche, die sortenweise vom September bis zum Frühjahr blühen.
Apfelschorf bekämpfen
Apfelschorf ist die Geißel aller Apfelfreunde. Lang andauernde Blattnässe fördert die Ausbreitung der Pilzkrankheit. Wählen Sie deshalb einen Standort mit ausreichender Sonneneinstrahlung am Morgen, damit das Laub immer rasch abtrocknen kann. Zudem sorgt die Wahl resistenter Sorten für einen unbeschwerten Apfelgenuß. Mit dem Austrieb können Sie auch Spritzmittel einsetzen. Wenn der Baum bis Mitte Juni schorffrei bleibt, ist die Gefahr in der Regel gebannt und mit keinem weiteren Befall im gleichen Jahr mehr zu rechnen.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr