Säulenförmige Schwarz-Kiefer - Pinus nigra 'Fastigiata'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Pinus nigra 'Fastigiata'
Deutscher Name: Säulenförmige Schwarz-Kiefer
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: gelblich
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 15 cm
Zapfen/Frucht: Zapfen eiförmig, braun, bis 8 cm
Wuchshöhe: über 10 m
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkliebend, sandig lehmig bis lehmig, steinig, anspruchslos, trocken
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Größere Hausgärten, Solitär
Herkunft: Cultivar
Rinde: Borkenplatten durch hellere Streifen attraktiv gezeichnet
Winterhärte: sehr frosthart
Wuchs allgemein: schmal säulenförmig
Beschreibung: Absolut anspruchsloser Fanal für mittelgroße Gartenanlagen
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Säulenförmige Schwarz-Kiefer

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schwarz-Kiefer 'Gaelle Brégeon' - Pinus nigra 'Gaelle Brégeon'
Schwarz-Kiefer 'Spielberg' - Pinus nigra 'Spielberg'
Schwarz-Kiefer, Österreichische Schwarz-Kiefer - Pinus nigra
Blaue Mädchen-Kiefer - Pinus parviflora 'Glauca'
Himbeerrückschnitt
Um die Ausbreitung der gefürchteten Himbeerruten-Krankheit zu verhindern, sollten Sie jetzt, wenn schon nicht direkt nach der Ernte geschehen, abgetragene Ruten an der Basis abschneiden. Lassen Sie pro laufenden Meter maximal 7 bis 8 neue, in diesem Jahr gewachsene Triebe stehen.
Tipps Balkongarten
Auch auf dem Balkon können Sie Gemüse anbauen: leckere Tomaten, Salate und Paprika bieten Vitamine à la carte. Achten Sie auf die Traglast von Altbau-Balkonen, bevor Sie sie mit schweren Kübelpflanzen oder Miniteichen vollpacken. Mit Kunststofftöpfen im Terracottalook bieten wir Ihnen eine leichtgewichtige Alternative an, die sich auch viel leichter bewegen lässt.
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten