Schattenglöckchen 'Valley Valentine' - Pieris japonica 'Valley Valentine'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Pieris japonica 'Valley Valentine'
Deutscher Name: Schattenglöckchen 'Valley Valentine'
Blütezeit (Geruch): März bis Mai
Blütenfarbe: weinrot/weiß, Rispe bis 9 cm
Blattfarbe, -phase: Austrieb blutrot, später grün, immergrün
Blattform: lanzettlich, zugespitzt, bis 5 cm
Zapfen/Frucht: Kapsel, kugelig, braun, giftig
Wuchshöhe: bis 180 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkfeindlich, humos, saure Böden
Standort (Licht): halbschattig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Japangarten, Blütentriebe für die Vase, Grabstellen, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: buschig, locker
Beschreibung: Betont langsam wachsender Zierstrauch mit ungewöhnlicher Blütenfarbe für schattige, bodenfeuchte Lagen. Ideal für Kübel- und Grabbepflanzung
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein regelmäßiger Schnitt notwendig
Schattenglöckchen 'Valley Valentine'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schattenglöckchen 'Little Heath' - Pieris japonica 'Little Heath'
Schattenglöckchen 'Variegata' - Pieris japonica 'Variegata'
Hängendes Schattenglöckchen - Pieris japonica
Grannen-Kiefer, Fuchsschwanz-Kiefer - Pinus aristata