Serbische Kegel-Fichte - Picea omorika 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Picea omorika 'Nana'
Deutscher Name: Serbische Kegel-Fichte
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 8 mm
Zapfen/Frucht: Zapfen dunkelbraun, bis 6 cm
Wuchshöhe: Zwergform, erst im Alter über 3 m
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln oder in Gruppen, Kübel, Heidegarten, größere Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitkegelförmig, kompakt, sehr dicht verzweigt
Beschreibung: Dicht verzweigt wachsende Zwergform, die erst nach vielen Gartenjahren mannshoch wird
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Serbische Kegel-Fichte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Orientalische Gold-Fichte - Picea orientalis 'Aurea'
Orientalische Fichte 'Aureospicata' - Picea orientalis 'Aureospicata'
Blau-Fichte, Blaue Stech-Fichte - Picea pungens 'Glauca'
Schattenglöckchen 'Bert Chandler' - Pieris 'Bert Chandler'
Baumbefestigung überprüfen
Jeder Hausbaum sollte während der ersten Standjahre mit einem Pfahl gesichert sein. Verankern Sie die Pfähle ca. 40 cm tief, in sandigen Böden tiefer als in schwereren. Kontrollieren Sie während des Winters die Befestigung der Bäume. Zum Fixieren eignen sich Kokosstricke oder Bänder. Je breiter die Bänder, desto besser. Schmale Bänder neigen zum Einschnüren. Deshalb sollten Sie auch niemals Draht verwenden. Legen Sie die Bänder in so um Stamm und Pfahl, dass sie eine Acht bilden.
Nadel-Hecken schneiden
Nadelgehölze werden nur einmal, meist im Juli, geschnitten. Bleiben Sie beim Schnitt von Thuja und Scheinzypressen immer im Bereich der Nadelschuppen. Sehr schnittverträglich sind Eiben, die aus diesem Grund auch als wertvolle Formhecken und Formgehölze beliebt sind. Als Schnittwerkzeuge eignen sich scharfe Qualitäts-Heckenscheren wie sie im Fachhandel angeboten werden.
Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?