Kissen-Fichte - Picea mariana 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Picea mariana 'Nana'
Deutscher Name: Kissen-Fichte
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: blaugrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 7 mm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 50 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln oder in Gruppen, Kübel, Heidegarten, Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitkugelig, kompakt
Beschreibung: Sehr kompakt wachsende Zwergform für kleinste Gartenbereiche
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Kissen-Fichte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Serbische Kegel-Fichte - Picea omorika 'Nana'
Orientalische Gold-Fichte - Picea orientalis 'Aurea'
Orientalische Fichte 'Aureospicata' - Picea orientalis 'Aureospicata'
Blau-Fichte, Blaue Stech-Fichte - Picea pungens 'Glauca'
Dahlienzwiebeln jetzt richtig pflanzen
Dahlien werden grundsätzlich erst im Frühjahr ausgepflanzt. Heben Sie ein etwa 15 cm tiefes, ausreichend breites Pflanzloch aus. Decken Sie die Knollen so weit mit Erde ab, dass die Basis des neuen Triebes etwa 5 cm unter der Erde verbleibt. Anwässern nicht vergessen. Tipp: Am besten geben Sie einen etwa einen Meter langen Bambusstock als Blütenstütze gleich mit ins Pflanzloch. So schließen Sie aus, dass die Knollen später verletzt werden.
Flüssig- oder Langzeitdünger?
Langzeitdünger (Depotdünger) sind Nährstoff-"Vorratskammern", die ihren Inhalt Pflanzen sommerlang zur Verfügung stellen. Die Düngerkörner umgibt eine halbdurchlässige Harzhülle. Dank dieser Hülle geben die Körner die in ihnen enthaltenen Nährstoffe temperaturabhängig ab. Die Gefahr einer Auswaschung oder Überdosierung ist bei richtiger Handhabung praktisch ausgeschlossen. Bei höheren Bodentemperaturen werden mehr, bei niedrigen Temperaturen weniger bis keine Nährsalze freigesetzt. Reicht dies nicht, löschen Flüssigdünger als Dünger-Feuerwehr schwelenden Nährstoffmangel. Sie können mit dem Gießwasser ausgebracht werden.
Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge

Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen