Kissen-Fichte - Picea mariana 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Picea mariana 'Nana'
Deutscher Name: Kissen-Fichte
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: blaugrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 7 mm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 50 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln oder in Gruppen, Kübel, Heidegarten, Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitkugelig, kompakt
Beschreibung: Sehr kompakt wachsende Zwergform für kleinste Gartenbereiche
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Kissen-Fichte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Serbische Kegel-Fichte - Picea omorika 'Nana'
Orientalische Gold-Fichte - Picea orientalis 'Aurea'
Orientalische Fichte 'Aureospicata' - Picea orientalis 'Aureospicata'
Blau-Fichte, Blaue Stech-Fichte - Picea pungens 'Glauca'
Werkzeugpflege
Die Winterszeit ist ideal, um Motorgeräte und Werkzeuge zu warten, damit sie zum Saisonbeginn in einem einwandfreien Zustand sind. Bei Rasenmähern empfiehlt sich eine gründliche Inspektion. Apropos Werkzeuge: Achten Sie bei der Anschaffung neuer Gerätschaften auf deren Zweckmäßigkeit und Qualität. Solide Gartengeräte sind etwas teurer in der Anschaffung, lohnen aber auf Dauer die Investition.
Wirksamer Schutz vor Winden
Höher gelegene Gärten sind oft dem Wind ausgesetzt. Als Schutz bietet sich das Aufstellen einer Holzwand an, die wenig kostet und kaum Platz braucht. Allerdings hat diese häufig gewählte Form der Abschirmung einen entscheidenden Nachteil: Direkt vor oder hinter den unflexiblen Windstoppern entstehen übermäßige Windturbulenzen, die die unwirtliche Gartensituation noch verschärfen. Die bessere Alternative ist eine Hecke, da sich im Laub der Pflanzen der Wind fängt. Laubhecken wirken wie Filter, die dem Wind die Geschwindigkeit nehmen, ihn aber passieren lassen. Positionieren Sie die Hecke rechtwinklig zur Hauptwindrichtung. Noch verstärkt wird die Wirkung durch das Pflanzen mehrerer, abgestufter Hecken hintereinander.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Winterharte Kübelpflanzen: Welche Pflanzen eignen sich am besten?

Winterharte Kübelpflanzen: Welche Pflanzen eignen sich am besten?