Kegel-Fichte 'Sanders Blue' - Picea glauca 'Sanders Blue'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Picea glauca 'Sanders Blue'
Deutscher Name: Kegel-Fichte 'Sanders Blue'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: blaugrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 2 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 1 m
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln oder in Gruppen, Kübel, Heidegarten, Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: schmal kegelförmig
Beschreibung: Blaunadlige Zuckerhutform ohne Schnitt
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Kegel-Fichte 'Sanders Blue'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kissen-Fichte - Picea mariana 'Nana'
Serbische Kegel-Fichte - Picea omorika 'Nana'
Orientalische Gold-Fichte - Picea orientalis 'Aurea'
Orientalische Fichte 'Aureospicata' - Picea orientalis 'Aureospicata'
Lavendel & Co schneiden
Straucharten wie Bartblume (Caryopteris in Arten und Sorten), Blauraute (Perovskia in Arten und Sorten), Fünffingerstrauch (Potentilla fruticosa), Gewürz-Salbei (Salvia officinalis), Heiligenkraut (Santolina chamaedrys), Johanniskraut (Hypericum in Arten und Sorten), Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Sommerspierstrauch (Spiraea bumalda und Spiraea japonica in Sorten) und Thymian (Thymus officinalis) blühen im Sommer bzw. im Herbst. Ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr sorgt für zahlreiche Blüten und wirkt einer Vergreisung entgegen.
Dahlien stützen
Auf keine andere Knollenpflanze ist so sicher Verlass wie auf Dahlien. Jedoch kann eine allzu üppige Blütenpracht nach einem Regenschauer tropfnass und kopflastig werden und sich darniederlegen. Deshalb empfiehlt sich ein Stäben starkwachsender Sorten. Wenn dies noch nicht beim Pflanzen der Knollen geschehen ist, sollte es jetzt möglichst rasch erfolgen. Halten Sie Abstand zur Stielbasis und führen Sie die Stäbe vorsichtig in die Erde ein, ohne dabei die weichen Knollen zu verletzten.
Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?