Rotlaubige Fasanenspiere - Physocarpus opulifolius 'Diabolo®'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Physocarpus opulifolius 'Diabolo®'
Deutscher Name: Rotlaubige Fasanenspiere
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: purpurrosa, Dolde
Blattfarbe, -phase: purpurbraun, sommergrün
Blattform: dreiteilig gelappt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: rötlich
Wuchshöhe: bis 250 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: buschig aufrecht
Beschreibung: Rotlaubiger Kleinstrauch mit bester Standorttoleranz
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt erhöht Anteil rotlaubiger Triebe
Herbstfärbung: gelbrot
Rotlaubige Fasanenspiere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Igel-Fichte - Picea abies 'Echiniformis'
Hänge-Fichte, Schleppen-Fichte - Picea abies 'Inversa'
Gnomen-Fichte - Picea abies 'Pygmaea'
Rot-Fichte - Picea abies
Gartenlauben als Obstlager nutzen
Lauben bieten oft gute Überwinterungsbedingungen für ein Obstlager. Wichtig ist der Schutz vor Frost und Mäusen. Das Abdecken der Kisten mit Decken sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu weit absinkt.
Buchs vermehren
Schneiden Sie im Frühjahr junge Stecklinge von größeren Pflanzen ab. Entfernen Sie die untersten Blätter und schneiden Sie an der Stecklingsbasis ein etwa 2 cm langes Rindenstück heraus, um die Wurzelbildung anzuregen. Füllen Sie eine Schale mit lockerer Pflanzerde. Stecken Sie die Stecklinge in die Erde und überspannen Sie das Gefäß mit einer Folie. Nach 8 Wochen haben die Stecklinge so viele Wurzeln gebildet, dass Sie sie aus dem Topf herausnehmen und in größere Gefäße umtopfen können. Pflanzzeit ist der Sommer.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz