Gelbe Fasanenspiere - Physocarpus opulifolius 'Dart's Gold'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Physocarpus opulifolius 'Dart's Gold'
Deutscher Name: Gelbe Fasanenspiere
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: weiß, oft rosa überhaucht, Dolde
Blattfarbe, -phase: gelb, sommergrün
Blattform: dreiteilig gelappt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: rötlich
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: buschig aufrecht
Beschreibung: Gelblaubiger Kleinstrauch mit bester Standorttoleranz
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt erhöht Anteil gelblaubiger Triebe
Gelbe Fasanenspiere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rotlaubige Fasanenspiere 'Diable d'Or' - Physocarpus opulifolius 'Diable d'Or'
Rotlaubige Fasanenspiere 'Lady in Red' - Physocarpus opulifolius 'Lady in Red'
Rotlaubige Fasanenspiere 'Little Devil' - Physocarpus opulifolius 'Little Devil'
Rotlaubige Fasanenspiere 'Summer Wine' - Physocarpus opulifolius 'Summer Wine'
Wässern
Mit ansteigender Wärme bekommen Ihre Gartenpflanzen wieder zunehmend Durst. Trotz vieler Niederschläge im Frühjahr kann es auf sehr leichten Böden bereits nach einer relativ kurzen Hitzeperiode von einer Woche zu einem Wassermangel kommen. Wichtig ist das richtige Gießen: Wässern Sie Ihre Gartenlieblinge niemals direkt über das Blatt, sondern legen Sie den offenen Gartenschlauch direkt in den Wurzelbereich der Stauden, Sommerblumen und Gehölze.
Neue Pflanzen brauchen Wasser
Wenn der Boden sehr ausgetrocknet ist, können Sie sehr leicht dafür sorgen, dass Ihre frisch gesetzten Pflanzen nicht "durstig" in den Winter gehen müssen. Gönnen Sie den neuen Pflanzen unbedingt einen Gießrand (10-15 cm hoher Erdwall), den Sie einige Male immer wieder mit Wasser füllen. Es dauert einige Zeit, bis der Boden das Wasser aufnimmt und bis zu einer Tiefe von 40 bis 50 cm durchfeuchtet ist. Natürlich ist diese Maßnahme auch bei Pflanzen, die im Frühjahr oder letztes Jahr eingepflanzt wurden, sinnvoll.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule