Gartenjasmin 'Snowgoose' - Philadelphus 'Snowgoose'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Philadelphus 'Snowgoose'
Deutscher Name: Gartenjasmin 'Snowgoose'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli, Duft stark
Blütenfarbe: weiß, gefüllt, sehr groß
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: länglich, bis 7 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Bauerngarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig
Beschreibung: Dekorativer Gartenjasmin mit üppiger Blütenfülle und sehr großen, gefüllten Einzelblüten
Besonderheiten (Pflegetipp): Regelmäßiges Auslichten fördert Blütenfülle
Gartenjasmin 'Snowgoose'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Gefüllter Gartenjasmin - Philadelphus 'Virginal'
Gelber Bauernjasmin - Philadelphus coronarius 'Aureus'
Goldgelber Bauernjasmin - Philadelphus coronarius 'Yellow Cab'
Bauernjasmin - Philadelphus coronarius
Frauenmantel schneiden
Das fortlaufende Ausschneiden der Blüten fördert eine zweite Blüte dieser unkomplizierten Stauden. Schneiden Sie aber immer nur die Blütenstiele erdnah ab. Schonen Sie beim Schnitt das Laub der Pflanzen.
Schnecken bekämpfen
Schneckeneier überwintern frostgeschützt im Boden. Im September beginnt die Eiablage, achten Sie deshalb verstärkt auf die Muttertiere. Zudem können Sie gegen Schnecken vorbeugend etwas tun: Hacken Sie freie Beete gründlich durch. Damit legen Sie Schneckengelege frei, die dann auf natürliche Art und Weise durch Vögel und Käfer dezimiert werden. Gießen Sie Pflanzen nur morgens. Bei Bedarf hilft Schneckenkorn, dass breitwürfig zwischen den Pflanzen ausgestreut wird.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig