Indianernessel 'Cambridge Scarlet' - Monarda fistulosa 'Cambridge Scarlet'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Monarda fistulosa 'Cambridge Scarlet'
Deutscher Name: Indianernessel 'Cambridge Scarlet'
Blütezeit (Geruch): Juli, August, September
Blütenstand: Blüte zweilippig, in endständigen Quirlen
Blütenfarbe: rot
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: gegenständig
Blattform: eiförmig, nesselartig
Wuchshöhe: 90 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Beet, Rabatten, prärieähnliche Pflanzungen
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Hochsommerblüher mit minzeartigem Laubduft
Besonderheiten (Pflegetipp): Bienenweide
Lebensbereich: Beet (Prachtstaude)
Wuchsform: buschig, aufrecht
Eigenschaften: Laub mit aromatischem Duft
Gruppenstärke: 3
Indianernessel 'Cambridge Scarlet'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Indianernessel 'Prärienacht' - Monarda fistulosa 'Prärienacht'
Blauminze - Nepeta faassenii
Katzenminze 'Walker's Low' - Nepeta faassenii 'Walker's Low'
Seerosen in Sorten - Nymphaea in Sorten
Laub-Hecken schneiden
Ende Juni beginnt die Zeit für den Schnitt von Laub-Hecken (oder Ende Juli bei nistenden Vögeln). Formierte Laub-Hecken werden am besten konisch, also unten breiter, nach oben schmaler werdend, erzogen. Nur so bleiben sie auch in unteren Triebbereichen dicht. Zum zweiten Mal können Hecken Mitte bis Ende August geschnitten werden. Bei einem Schnittgang sollte nicht mehr als 5 cm, maximal 10 cm wegnommen werden.
Stachelbeer-Mehltau
Der Amerikanische Stachelbeer-Mehltau ist eine lästige Pilzkrankheit, vor der auch robuste Sorten nicht ganz gefeit sind. Natürlich sind die neuen Sorten wesentlich unanfälliger als die alten Auslesen. Wichtig für eine gute Entwicklung ist aber bei ihnen ein sonniger Standort, damit nasses Laub rasch abtrocknen kann. Lichten Sie die Pflanzen im Winter gut aus, damit die Pflanzen zu einem kräftigen Neuaustrieb stimuliert werden.
Sommer-Linde - Tilia platyphyllos
Sonnenhut 'White Swan' ('Alba') - Echinacea purpurea 'White Swan' ('Alba')