Apfel 'Jakob Fischer' - Malus 'Jakob Fischer'

Kategorie: Obst
Botanischer Name: Malus 'Jakob Fischer'
Deutscher Name: Apfel 'Jakob Fischer'
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenfarbe: weiß, einfach, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig bis elliptisch
Zapfen/Frucht: Pflückreife Anfang September, Genußreife September bis November, groß bis sehr groß, kräftig rot, saftig, weinsäuerlich
Wuchshöhe: variabel, abhängig von der Angebotsform
Habitus: Apfelbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Obstgarten
Herkunft: 1903 Baden-Württemberg
Rinde: Borke im Alter schuppig abblätternd
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit rundlich
Beschreibung: Robuster, anspruchsloser Herbstapfel mit starkem Wuchs
Besonderheiten (Pflegetipp): Befruchter (Auswahl): 'Alkmene', 'Freiher von Berlepsch', 'Goldparmäne', 'James Grieve', 'Melrose', 'Stark Earliest'
Herbstfärbung: gelb
Apfel 'Jakob Fischer'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Apfel 'James Grieve' - Malus 'James Grieve'
Apfel 'Jonagold' - Malus 'Jonagold'
Apfel 'Landsberger Renette' - Malus 'Landsberger Renette'
Apfel 'Ontario' - Malus 'Ontario'
Seerosen überwintern
Decken Sie Wannen und Tröge, in denen Seerosen wachsen, mit einer Noppenfolie ab.
Rasensaat
Sobald die letzten Nachtfröste vorbei sind, ist eine Rasensaat sinnvoll. Entfernen Sie akribisch alle Wurzelunkräuter von der Saatfläche. Bodenverdichtungen sind aufzubrechen, nasse Stellen brauchen eine Drainage. Entlang gespannter Schnüre und Pflöcke können Sie die Feinplanierung vornehmen. Die Aussaat erfolgt mit dem Streuwagen. Bringen Sie eine Hälfte des Saatgutes in einer Richtung, die zweite Hälfte in Querrichtung dazu aus. Zum Abschluß anwalzen und wässern.
Koreanischer Flieder 'Miss Kim' - Syringa patula 'Miss Kim'
Blauminze - Nepeta faassenii