Apfel 'Gravensteiner' - Malus 'Gravensteiner'

Kategorie: Obst
Botanischer Name: Malus 'Gravensteiner'
Deutscher Name: Apfel 'Gravensteiner'
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenfarbe: weiß, einfach, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig bis elliptisch
Zapfen/Frucht: Pflückreife September, Genußreife September bis Dezember, mittelgroß, gelb-rot, saftig, edles Aroma
Wuchshöhe: variabel, abhängig von der Angebotsform
Habitus: Apfelbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Obstgarten
Herkunft: vor 1700
Rinde: Borke im Alter schuppig abblätternd
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit rundlich
Beschreibung: Edler Sommerapfel mit aromatisch würzigem Geschmack
Besonderheiten (Pflegetipp): Befruchter (Auswahl): 'Freiherr von Berlepsch', 'Cox Orange Renette', 'Goldparmäne', 'James Grieve', 'Weißer Klarapfel', 'Alkmene'
Herbstfärbung: gelb
Apfel 'Gravensteiner'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Apfel 'Idared' - Malus 'Idared'
Apfel 'Ingrid Marie' - Malus 'Ingrid Marie'
Apfel 'Jakob Fischer' - Malus 'Jakob Fischer'
Apfel 'James Grieve' - Malus 'James Grieve'
Stachelbeer-Mehltau
Der Amerikanische Stachelbeer-Mehltau ist eine lästige Pilzkrankheit, vor der auch robuste Sorten nicht ganz gefeit sind. Natürlich sind die neuen Sorten wesentlich unanfälliger als die alten Auslesen. Wichtig für eine gute Entwicklung ist aber bei ihnen ein sonniger Standort, damit nasses Laub rasch abtrocknen kann. Lichten Sie die Pflanzen im Winter gut aus, damit die Pflanzen zu einem kräftigen Neuaustrieb stimuliert werden.
Rosendüngung
Anfang Juli sollten Sie Ihre Rosen ein letztes Mal mit Stickstoff düngen. Wässern Sie den Dünger bei trockener Witterung gut ein. Spätere Stickstoffgaben schränken die Frosthärte der Triebe stark ein.
Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?