Sommer-Magnolie - Magnolia sieboldii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Magnolia sieboldii
Deutscher Name: Sommer-Magnolie
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli, Duft angenehm
Blütenfarbe: rahmweiß, Staubblätter karminrot, schalenförmig, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: oval bis breitelliptisch, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: lilarosa, walzenförmig, bis 7 cm
Wuchshöhe: über 300 cm, langsam wachsend
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Blütentriebe für die Vase, als Zierstamm angeboten
Herkunft: Japan, Korea
Winterhärte: Blüte spätfrostempfindlich
Wuchs allgemein: Großstrauch oder Kleinbaum, trichterförmig
Beschreibung: Duftende Magnolien- Variante mit ungewöhnlicher Sommerblüte ohne Frostrisiko
Besonderheiten (Pflegetipp): Niemals im Wurzelbereich graben; Rückschnitt nicht empfehlenswert
Herbstfärbung: gelb
Sommer-Magnolie

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tulpen-Magnolie 'Lennei' - Magnolia soulangiana 'Lennei'
Tulpen-Magnolie 'Stricta' - Magnolia soulangiana 'Stricta'
Tulpen-Magnolie - Magnolia soulangiana
Gefüllte Stern-Magnolie - Magnolia stellata 'Royal Star'
Iris
Bis weit in den Sommer hinein erblühen die höheren Bart-Iris, die auch als Schwertlilien bekannt sind. Die Sortenvielfalt ist erstaunlich, kaum eine Farbnuance fehlt. Die meisten Arten lieben einen normalen, gehaltvollen, auch lehmigen Gartenboden in voller Sonne. Die Kalk liebenden Sonnenanbeter kommen auch in knalligen Südlagen gut zurecht. Was sie nicht vertragen, sind Schatten und Staunässe. Entsprechend sollte die Partnerwahl getroffen werden: Salbei, Mohn oder Stauden-Lein harmonieren vortrefflich mit dieser außergewöhnlichen Blume.
Richtige Gartenschere

Der beste Zeitpunkt für Sträucher ist der Spätwinter, wenn extreme Frostperioden zunehmend unwahrscheinlich werden. Achten Sie beim Ihrer Gartenschere auf die richtige Scherengröße. Am besten machen Sie beim Kauf einen kurzen Schneidtest. Die Schere sollte gut in Ihrer Hand liegen und sich für einen mühelosen Rückschnitt von Ästen bis Daumendicke eignen. Für trockene, schwer zu schneidende Triebe eignen sich Amboss-Gartenscheren.

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien