Baum-Magnolie - Magnolia kobus

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Magnolia kobus
Deutscher Name: Baum-Magnolie
Blütezeit (Geruch): April bis Mai, Duft angenehm
Blütenfarbe: weiß, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: hellrot, walzenförmig, bis 10 cm
Wuchshöhe: über 800 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis leicht schattig
Verwendung: große Hausgärten
Herkunft: Japan
Winterhärte: Blüte spätfrostempfindlich
Wuchs allgemein: Krone kegelförmig, breit ausladend
Beschreibung: Spektakulärer Blütenbaum mit gelber Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt verunstaltet Wuchsform
Herbstfärbung: gelb
Baum-Magnolie

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Purpur-Magnolie 'Gracilis' - Magnolia liliiflora 'Gracilis'
Purpur-Magnolie - Magnolia liliiflora 'Nigra'
Purpur-Magnolie 'Susan' - Magnolia liliiflora 'Susan'
Stern-Magnolie 'Leonard Messel' - Magnolia loebneri 'Leonard Messel'
Apfelschorf bekämpfen
Apfelschorf ist die Geißel aller Apfelfreunde. Lang andauernde Blattnässe fördert die Ausbreitung der Pilzkrankheit. Wählen Sie deshalb einen Standort mit ausreichender Sonneneinstrahlung am Morgen, damit das Laub immer rasch abtrocknen kann. Zudem sorgt die Wahl resistenter Sorten für einen unbeschwerten Apfelgenuß. Mit dem Austrieb können Sie auch Spritzmittel einsetzen. Wenn der Baum bis Mitte Juni schorffrei bleibt, ist die Gefahr in der Regel gebannt und mit keinem weiteren Befall im gleichen Jahr mehr zu rechnen.
Hochwachsende Dahlien mit einem Stock stützen
Dahlien zählen zu Recht zu den beliebtesten Knollenpflanzen, die Jahr für Jahr ein farbenfrohes Blütenfeuerwerk ab dem Spätsommer liefern. Auch in dunklen, nassen Jahren blühen sie sicher auf. Damit die Blütenpracht sich einwandfrei präsentiert und nicht umfällt, werden hohe Sorten an Stöcken festgebunden. Am besten versenkt man den Stock direkt beim Pflanzen mit in die Erde. Haben Sie dies versäumt, können Sie die Pflanzen jetzt nachrüsten. Halten Sie etwas Abstand zur Stielbasis. Schieben Sie einen Bambusstab vorsichtig und "mit Gefühl" in die Erde, ohne dabei die großen Knollen zu verletzen.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten