Großblättrige Heckenkirsche - Lonicera ledebourii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Lonicera ledebourii
Deutscher Name: Großblättrige Heckenkirsche
Blütezeit (Geruch): Mai bis August
Blütenfarbe: tiefgelb, außen scharlachrot überlaufen, Blütenröhren paarweise angeordnet, bis 2 cm
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, sommergrün
Blattform: länglich-eiförmig, zugespitzt, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: schwarz, kugelige Beere, bis zur Reife von Tragblättern umgeben
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig, verträgt zeitweise Bodennässe oder Trockenheit
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz, freiwachsende Hecken
Herkunft: Kalifornien
Rinde: kantig, mit vollem Mark
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig, trichterförmig
Beschreibung: Konkurrenzstarker Gruppenstrauch mit weiter Standortamplitude für alle Böden
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt Verjüngung
Großblättrige Heckenkirsche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schirm-Heckenkirsche - Lonicera maackii
Heckenmyrte 'Lemon Beauty' - Lonicera nitida 'Lemon Beauty'
Heckenmyrte 'Maigrün' - Lonicera nitida 'Maigrün'
Heckenmyrte - Lonicera nitida 'Red Tips'
Blumenzwiebel für Balkonkästen
Mit Blumenzwiebeln können Sie den nächsten Frühling auch in Töpfe, Kästen und Kübel pflanzen. Pflanzen Sie nur trockene, feste Zwiebeln. Achten Sie auf große Wasserabzugslöcher. Legen Sie eine 2 cm starke Drainageschicht aus Blähton auf den Kastenboden. Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen werden  - wie im Garten - mit der Zwiebelspitze nach oben und gleichmäßig verteilt gesteckt. Zwischen die größeren Zwiebeln können Sie auch noch Zwiebeln von Krokussen und Schneeglöckchen verteilen.
Giftige Beeren
Die Beeren bestimmter Gehölze wie Efeu und Pfaffenhütchen weisen giftige Inhaltsstoffe auf. Wenn Sie mit der Schere alle Beeren, die sich in Griffnähe befinden, wegschneiden, brauchen Sie auf diese tollen Gartenpflanzen keinesfalls zu verzichten. Nutzen Sie den Rückschnitt gleichfalls als anschaulichen Naturunterricht, um Kinder über die Gefahr eines unbedachten Beerenverzehres aufzuklären.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr