Kugel-Liguster - Ligustrum delavayanum

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Ligustrum delavayanum
Deutscher Name: Kugel-Liguster
Blütezeit (Geruch): Juni, Duft
Blütenfarbe: cremeweiß, dichte Rispe, aus bis zu 250 Einzelblüten bestehend
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: länglich-eiförmig, bis 3 cm
Zapfen/Frucht: schwarz, rundlich
Wuchshöhe: variabel, Hochstammveredlung
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgärten, Formgehölz
Herkunft: West-China
Winterhärte: auch im milden Weinbauklima nicht ausreichend frosthart
Wuchs allgemein: ungeschnitten breit buschig wachsend
Beschreibung: Kübel-Klassiker mit kugelförmig geschnittener Krone
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt Rückschnitt problemlos
Kugel-Liguster

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Japanischer Liguster 'Texanum' - Ligustrum japonicum 'Texanum'
Japanischer Liguster - Ligustrum japonicum
Liguster 'Lemon and Lime' - Ligustrum ovalifolium ‘Lemon and Lime'
Gold-Liguster - Ligustrum ovalifolium ‘Aureum’
Sonnenblumen anbinden
Sonnenblumen zählen zu den Klassikern unter den Einjahresblumen. Die großen Blütenteller thronen zwar auf festen Stielen, dennoch ist es ratsam, die Pflanzen zu stützen. Auf sonnigen, warmen Standorten erreichen Sonnenblumen leicht Höhen von über 200 cm und sind bei Gewittern und Stürmen bruchgefährdet. Binden Sie die Stiele mit einer Schnur in Form einer Doppelacht an stabilen Stäben fest. Ziehen Sie die Knoten nicht übertrieben fest zu, um die Stiele nicht zu verletzten.
Pflanzanleitung für Gehölze
Unbedingt Bodenverdichtungen vor dem Pflanzen gründlich aufbrechen. Bei ausgesprochen feuchten Gartenböden empfiehlt sich eine Pflanzung auf einem leichten Hügel. Pflanzen mit Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen, also etwa 1 bis 2 Minuten. Eventuell vorhandene Ballentücher werden mitgepflanzt, den dicken Knoten am Wurzelhals öffnen Sie. Schneiden Sie Containergehölze (u.a. Forsythien, Spiersträucher, Weigelien, Deutzien, Gartenjasmin), die Sie im Sommer oder Herbst gepflanzt haben, erst im nächsten März kräftig auf Kniehöhe zurück. (Ein Herbstschnitt würde die Gefahr eines Frostschadens erhöhen.)
Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz

Beerenobst-Liste mit Tipps zu Pflege, Standort und Wuchs

Kleine Ahorne für kleine Gärten