Japanische Lärche 'Stiff Weeping' - Larix kaempferi 'Stiff Weeping'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Larix kaempferi 'Stiff Weeping'
Deutscher Name: Japanische Lärche 'Stiff Weeping'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: bläulichgrün, sommergrün
Blattform: Nadeln linealisch, in Büscheln
Zapfen/Frucht: eiförmig, rosettenartig
Wuchshöhe: Zierstämmchen, Kronenhöhe variabel bis 200 cm
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkliebend, aber pH-Wert tolerant, nährstoffreich, sandig lehmig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln, Steingarten, Heidegarten, Japangarten, auf Gräbern, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Zweige senkrecht herabhängend
Beschreibung: Zierliche Hängeform für jeden Garten
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Herbstfärbung: gelb
Japanische Lärche 'Stiff Weeping'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Lavendel 'Miss Katherine' - Lavandula 'Miss Katherine'
Reichblütiger Lavendel - Lavandula in Sorten
Dichter Labrador-Porst - Ledum groenlandicum 'Compactum'
Großblumiger Buschklee - Lespedeza thunbergii
Eisfreihalter für den winterlichen Teich
Unter einer geschlossenen Eisdecke kann kein Luftaustausch stattfinden. Zudem entziehen abgestorbene Pflanzenteile dem Teich zusätzlich Sauerstoff. Je nach Teichgröße hat dies gravierende Folgen für alle Teichlebewesen. Das gewaltsame Aufbrechen der Eisdecke mit einem Pickel würde die Teichbewohner in ihrer Winterruhe stören. Eisfreihalter garantieren auf natürliche Art und Weise auch im Winter den lebenswichtigen Luftaustausch. Preiswert sind Modelle mit einem schwimmenden Styroporring, die Sie am besten am unbepflanzten Uferrand positionieren. Vor der Eisbildung ins Wasser eingelassene Pflanzenstängel unterstützen zusätzlich den winterlichen Luftaustausch.
Balkongarten
Oft kauft das Auge mit und es können sonnenliebende Balkonpflanzen in schattigen Terrassenecken landen. Dann wird aus Pflanzenlust rasch Pflanzenfrust. Wählen Sie deshalb für absonnige Lagen echte Schattenhelden aus. Mit Fuchsien, Begonien und Fleißigem Lieschen stehen Ihnen blütenreiche Balkonblumen für Nordseiten zur Verfügung. Mit Hosta und Hortensien können Sie zudem schicke Kübel bepflanzen. Auch Männertreu, Buntnessel und Zierkohl kommen mit absonnigen Bereichen zurecht.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Bambus pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps aus der Baumschule

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps