Wacholder 'Dierks Goldpfitzer' - Juniperus media 'Dierks Goldpfitzer'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Juniperus media 'Dierks Goldpfitzer'
Deutscher Name: Wacholder 'Dierks Goldpfitzer'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: goldgelb, immergrün
Blattform: schuppenförmig
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 2 m
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig lehmig bis lehmig, bodentolerant
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln oder in Gruppen, Vorgarten, Steingarten, Japangarten, Kübel, Terrasse, Grabstellen, Heidegarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: strauchig, flach ausgebreitet
Beschreibung: Flach wachsender, anspruchsloser Nadelstrauch mit goldgelber Benadelung
Besonderheiten (Pflegetipp): Kann durch regelmäßigen Schnitt der Triebspitzen kompakt gehalten werden
Wacholder 'Dierks Goldpfitzer'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Wacholder 'Hetzii' - Juniperus media 'Hetzii'
Wacholder 'Old Gold' - Juniperus media 'Old Gold'
Japanischer Kriech-Wacholder - Juniperus procumbens 'Nana'
Felsengebirgs-Wacholder 'Blue Arrow' - Juniperus scopulorum 'Blue Arrow'
Immergrüner Spindelbusch
Buntlaubige Euonymus-Sorten lassen sich als abwechslungsreiche Bodendecker und als kleine Zwergsträucher ziehen. An Spalieren bewähren sich die vielen Sorten auch als attraktive Wandbegrüner.
Sommerschnitt bei Obstbäumen
Nicht nur bei Rosen, auch bei bestimmten Obstarten ist ein Sommerschnitt der Triebe sinnvoll. Bei Apfel- und Birnenspalierbäumen werden lange Triebe eingekürzt (Pinzieren). So wird der Wachstumsdrang der Bäume gezügelt. Im pinzierten Trieb entsteht ein Saftstau, der zu einer Neubildung von Trieben führt, die mehr Blütenknospen anlegen als der ungeschnittene Trieb. Auch Süß- und Sauerkirschen und Beerensträucher werden nach der Ernte ausgelichtet.
Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail