Hoher Berg-Ilex 'Blondie' - Ilex crenata 'Blondie'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Ilex crenata 'Blondie'
Deutscher Name: Hoher Berg-Ilex 'Blondie'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: cremeweiß, unscheinbar, zweihäusig
Blattfarbe, -phase: hellgrün bis gelblich, immergrün
Blattform: lanzettlich, glänzend, groß, bis 5 cm
Zapfen/Frucht: schwarz, kugelig, bis 8 mm, giftig
Wuchshöhe: über 300 cm, stark wachsend
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Japangarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: straff aufrecht, schmal kegelförmig, dicht verzweigt
Beschreibung: Schnellwachsender Zierstrauch mit auffallend hellgrüner Belaubung, der dauerhaft auch im Schatten gedeiht
Besonderheiten (Pflegetipp): Sehr gut schnittverträglich; junge Pflanzen im Winter mit Laubschicht schützen
Hoher Berg-Ilex 'Blondie'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Säulenförmiger Berg-Ilex - Ilex crenata 'Fastigiata'
Gelbe Berg-Ilex - Ilex crenata 'Golden Gem'
Säulen-Berg-Ilex 'Green Hedge' - Ilex crenata 'Green Hedge'
Form-Berg-Ilex 'Kin Me' - Ilex crenata 'Kin Me'
Vorsicht beim Schnitt edler Sträucher

Edelsträucher wie Blumen-Hartriegel (Cornus florida, Cornus nuttallii, Cornus kousa, Cornus controversa in Sorten), Reichblühende Prunkspiere (Exochorda 'The Bride'), Felsenbirne (Amelanchier in Arten und Sorten), Magnolien (Magnolia in Arten und Sorten) und Schneeball (Viburnum in Arten und Sorten) sollten nicht geschnitten werden. Radikale Schnitte vertragen sie in der Regel nicht gut. Triebstummel treiben nur sehr zögerlich wieder neu aus. Schnittwunden bleiben immer sichtbar.

Mäuse abwehren
Mäuse können zu lästigen Hausbesuchern werden, die,  via Terrasse,  gerne warme Wohnungen aufsuchen und sich an Küchenvorräten zu schaffen machen. Im Garten verursachen besonders Wühlmäuse durch Wurzelfraß während des Winters mitunter große Schäden. Wer unter Wühlmäusen im Garten leidet, sollte deshalb bereits im Herbst den gefräßigen Nagern mit Fallen und Ködern zu Leibe zu rücken.
Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten

Hecke pflanzen und schneiden - Eine Schnellanleitung

Fachgerechtes Pflanzen und Schneiden einer Hecke