Säulen-Hülse - Ilex aquifolium 'Green Pillar'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Ilex aquifolium 'Green Pillar'
Deutscher Name: Säulen-Hülse
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft
Blütenfarbe: Blüte weiß, unscheinbar, weiblich
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: ledrig-hart, elliptisch bis lanzettlich, gewellt, markante Blattstacheln, bis 9 cm
Zapfen/Frucht: knallrot, kugelig, bis 1cm, giftig
Wuchshöhe: über 400 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): lichtschattig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, Bienenweide, Fruchttriebe für die Vase
Herkunft: Cultivar
Rinde: Zweige purpurfarben
Winterhärte: windgeschützt
Wuchs allgemein: säulenförmig, dicht geschlossen
Beschreibung: Immergrünes Gehölz mit säulenförmigem Wuchs und herbstlichem Fruchtschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Winterschäden abwarten, erst im Frühjahr schneiden.
Säulen-Hülse

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Fruchtende Garten-Hülse - Ilex aquifolium 'J.C. van Tol'
Myrtenblättrige Hülse - Ilex aquifolium 'Myrtifolia'
Gelbbunte Hülse - Ilex aquifolium 'Rubricaulis Aurea'
Weißbunte Hülse - Ilex aquifolium 'Silver Queen'
Pflanzanleitung für Gehölze
Unbedingt Bodenverdichtungen vor dem Pflanzen gründlich aufbrechen. Bei ausgesprochen feuchten Gartenböden empfiehlt sich eine Pflanzung auf einem leichten Hügel. Pflanzen mit Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen, also etwa 1 bis 2 Minuten. Eventuell vorhandene Ballentücher werden mitgepflanzt, den dicken Knoten am Wurzelhals öffnen Sie. Schneiden Sie Containergehölze (u.a. Forsythien, Spiersträucher, Weigelien, Deutzien, Gartenjasmin), die Sie im Sommer oder Herbst gepflanzt haben, erst im nächsten März kräftig auf Kniehöhe zurück. (Ein Herbstschnitt würde die Gefahr eines Frostschadens erhöhen.)
Alte Rhododendron und Eiben verjüngen
Normalerweise brauchen Sie Rhododendronbüsche nicht zu schneiden. Bei alten Sträuchern kann aber ein harter Verjüngungsschnitt wie eine Frischzellenkur wirken, der die Pflanzen wieder kompakt und blühvital erscheinen lässt. Rhododendren treiben auch aus sehr alten Holzpartien problemlos wieder aus, wenn den zurückgeschnittenen Sträuchern ausreichend Bodenfeuchte zur Verfügung steht. Eine Mulchdecke schützt die flachen Wurzeln vor einer direkten Sonnenbestrahlung. Das gleiche gilt für alte Eibenmethusaleme. Sie vertragen jede radikale Schnittkur und treiben selbst aus dicken Stummeln wieder aus.
Säulen-Weißdorn - Crataegus monogyna 'Stricta'
Großblumige Clematis 'Blue Light' - Clematis 'Blue Light'