Mannsblut 'Excellent Flair' - Hypericum inodorum 'Excellent Flair'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hypericum inodorum 'Excellent Flair'
Deutscher Name: Mannsblut 'Excellent Flair'
Blütezeit (Geruch): Juni bis September
Blütenfarbe: goldgelb, bis 2 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: länglich-eiförmig, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: eiförmig, rot, später schwarz, bis 1,5 cm, für Floristik geeignet
Wuchshöhe: bis 100 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Blüten- und Fruchttriebe für die Vase
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: buschig
Beschreibung: Sommergrüner Blüten- und Fruchtstrauch für alle Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Rückschnitt im Frühjahr bis auf 15 cm fördert sommerliche Blütenfülle
Mannsblut 'Excellent Flair'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Mannsblut 'Magical Beauty' - Hypericum inodorum 'Magical Beauty'
Mannsblut 'Magical Red' - Hypericum inodorum 'Magical Red'
Mannsblut 'Magical White' - Hypericum inodorum 'Magical White'
Mannsblut 'Rheingold' - Hypericum inodorum 'Rheingold'
Edelginster und Flieder für die Vase
Übrigens, wussten Sie schon, dass die vielen Sorten des Edel-Ginsters nicht nur als Blütensofortdienst für Ihren Garten gute Dienste leisten, sondern mit ihren Trieben auch in der Vase eine überaus ansprechende Figur machen? Bekannt als Vasenschnitt sind süß duftende Fliederblüten. Schneiden Sie die Stielenden umgehend nach der Ernte, etwa auf einer Länge von 4 bis 5  Zentimetern, mit einem scharfen Messer schräg an. Durch diesen Schnitt bleiben die Leitungsbahnen der Stängel für die Wasseraufnahme frei.
Baumbefestigung überprüfen
Jeder Hausbaum sollte während der ersten Standjahre mit einem Pfahl gesichert sein. Verankern Sie die Pfähle ca. 40 cm tief, in sandigen Böden tiefer als in schwereren. Kontrollieren Sie während des Winters die Befestigung der Bäume. Zum Fixieren eignen sich Kokosstricke oder Bänder. Je breiter die Bänder, desto besser. Schmale Bänder neigen zum Einschnüren. Deshalb sollten Sie auch niemals Draht verwenden. Legen Sie die Bänder in so um Stamm und Pfahl, dass sie eine Acht bilden.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten