Rispen-Hortensie 'Tardiva' - Hydrangea paniculata 'Tardiva'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hydrangea paniculata 'Tardiva'
Deutscher Name: Rispen-Hortensie 'Tardiva'
Blütezeit (Geruch): August bis Oktober
Blütenfarbe: weiß, spitz-kegelförmige Rispe, bis 30 cm, sehr zahlreich
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Japangarten, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, als Zierstamm angeboten, Bauerngarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: straff aufrecht, regelmäßig geschnittene Exemplare vieltriebig
Beschreibung: Hortensie mit enorm vielen Blütenrispen für ausgesprochen bodenfeuchte Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Rückschnitt im Frühjahr bis auf 30 cm fördert sommerliche Blütengröße und -fülle. Während Hitzeperioden wässern.
Rispen-Hortensie 'Tardiva'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rispen-Hortensie 'Vanille-Fraise' - Hydrangea paniculata 'Vanille-Fraise'
Kletter-Hortensie - Hydrangea petiolaris
Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen' - Hydrangea quercifolia 'Snow Queen'
Eichenblättrige Hortensie - Hydrangea quercifolia
Letzter Rasenschnitt
Ende Oktober erfolgt der letzte Rasenschnitt. Harken Sie das abgemähte Gras sorgfältig ab. Zudem sollten alle Dauerunkräuter ausgestochen werden. So sieht die Rasenfläche auch während der Wintermonate gepflegt aus.
Schnittblumen
Stellen Sie Schnittblumen aus dem Garten in einen Eimer mit frischem Wasser. Wenn Sie die Stielenden vor dem Einstellen in die Vase schräg anschneiden, verlängern Sie die Haltbarkeit der Blumen deutlich.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz