Hopfen - Humulus lupulus

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Humulus lupulus
Deutscher Name: Hopfen
Blütezeit (Geruch): Juli bis August
Blütenfarbe: männliche Pflanzen: grüne Blütenrispe; weibliche Pflanzen: unauffällig gelb grün
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: drei- bis siebenlappig
Zapfen/Frucht: Fruchtschmuck der weiblichen Pflanzen: zapfenähnlich, grün
Wuchshöhe: über 600 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): gleichmäßig feucht, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Lauben, Pergolen, Wände
Herkunft: Europa, Asien, Nordamerika
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Kletterstaude mit verholzenden, windenden Trieben
Beschreibung: Gartenaufsteiger der letzten Jahre, schnell wachsender Kletterkünstler für vielfältige Begrünungs- Aufgaben
Besonderheiten (Pflegetipp): Rankhilfe; Hopfen wird erwerbsmäßig zur Bierherstellung angebaut
Herbstfärbung: gelb
Hopfen

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Bauern-Hortensien - Hydrangea serrata-Sorten mit kugelförmigen Blütenständen
Bauern-Hortensien, Teller-Hortensien, Lacecap-Hortensien - Hydrangea serrata-Sorten mit tellerförmigen Blütenständen
Ball-Hortensie - Hydrangea arborescens 'Annabelle'
Strauch-Hortensie - Hydrangea arborescens 'Grandiflora'
Einkaufstipps für Gartenrosen
Wir bieten wurzelnackte Pflanzen im zeitigen Frühjahr an. Sie sind die preiswerteste Angebotsform für Rosen und lohnen beim Einkauf großer Mengen. Schützen Sie die nackten Wurzeln immer vor direkter Sonne. Containerrosen werden in Kunststoffbehältnissen kultiviert. Sie können das ganze Jahr gepflanzt werden, auch wenn die Rosen in voller Blüte stehen.
Giftige Beeren abschneiden
Einige Ziergehölze wie Efeu, Seidelbast, Berberitze, Pfeifenstrauch und Pfaffenhütchen sind im Herbst mit leuchtend gefärbten Früchten besetzt, die mehr oder weniger giftig sind. Deswegen brauchen Sie jedoch nicht auf diese dekorativen Gartenpflanzen zu verzichten. Um jedwede Vergiftungsgefahren auszuschließen, schneiden sie alle erreichbaren Beeren weg. Das Schneiden ist auch eine gute Gelegenheit, Kinder über die Gefahren eines Genußes aufzuklären.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen