Garten-Eibisch 'Blue Chiffon' - Hibiscus syriacus 'Blue Chiffon'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hibiscus syriacus 'Blue Chiffon'
Deutscher Name: Garten-Eibisch 'Blue Chiffon'
Blütezeit (Geruch): Juli bis September
Blütenfarbe: rein hellblau, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: rhombisch-eiförmig, dreiteilig gelappt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtkapseln braun
Wuchshöhe: bis 250 cm, langsam wachsend
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: trichterförmig, straff aufrecht
Beschreibung: Exotischer Spätsommerblüher, der die Wärme liebt und Hummeln den Pollentisch deckt
Besonderheiten (Pflegetipp): Pflanzen blühen am einjährigen Holz und können im Frühjahr zurückgeschnitten werden. Auch ein radikaler Rückschnitt bis ins alte Holz ist möglich
Herbstfärbung: gelb
Garten-Eibisch 'Blue Chiffon'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Garten-Eibisch 'China Chiffon' - Hibiscus syriacus 'China Chiffon'
Garten-Eibisch 'Coelestis' - Hibiscus syriacus 'Coelestis'
Garten-Eibisch 'Duc de Brabant' - Hibiscus syriacus 'Duc de Brabant'
Garten-Eibisch 'Hamabo' - Hibiscus syriacus 'Hamabo'
Balkongarten
Denken Sie daran, dass fleißige Sommerblüher ständig neue Nährstoffe brauchen, damit sie üppig blühen können. Vor allen Dingen nach dem ersten Blütenflor wird es Zeit für einen Nachschub an neuer Blütenenergie. Vermeiden Sie jedoch Überdosierungen und achten Sie auf die Verpackungshinweise.
Wühlmäuse und Maulwürfe
Wühlmäuse und Maulwürfe haben einen empfindlichen Geruchs- und Gehörsinn. Daraus leiten sich verschiedene Bekämpfungsmethoden ab. Bestimmte Pflanzen wie Kaiserkrone und starke Gerüche, beispielsweise von einer Holunderblätterjauche, sollen die Nager vertreiben helfen. Empfohlen wird auch das Eingraben einer Eisenstange. Mit einer zweiten Eisenstange schlagen Sie dagegen. Auch eingegrabene Flaschen erzeugen Windgeräusche, bei denen die ungebetenen Gäste  Reißaus nehmen. Sicherheitshalber sollten Sie aber die Wurzeln empfindlicher Pflanzen vor Wühlmäusen durch das Eingraben von Drahtkörben schützen.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge