Efeu 'Erecta' - Hedera helix 'Erecta'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hedera helix 'Erecta'
Deutscher Name: Efeu 'Erecta'
Blütezeit (Geruch): September bis Oktober
Blütenfarbe: grüngelb, Rispe
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: drei- bis fünflappig, bis 7 cm, dicht übereinander angeordnet
Zapfen/Frucht: blauschwarz, bis 1 cm, schwach giftig
Wuchshöhe: bis 50 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): halbschattig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe dick, anfangs straff aufrecht
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: strauchartig, dicht buschig
Beschreibung: Ungewöhnlicher Strauchefeu mit niederliegendem Wuchs und straff aufrecht wachsenden Jungtrieben
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnittfest
Efeu 'Erecta'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Gelbbunter Efeu - Hedera helix 'Goldheart'
Efeu 'Yellow Ripple' - Hedera helix 'Yellow Ripple'
Zwerg-Strauchefeu 'Arbori Compact' - Hedera helix 'Arbori Compact'
Sieben-Söhne-des-Himmels-Blume - Heptacodium miconioides
Gepflegte Kante vollendet Rasen
Akkurat abgestochene Rasenkanten sind das i-Tüpfelchen eines gepflegten Rasens. Mit einem scharfen Spaten oder besser mit einem Halbmond-Rasenkantenstecher können Sie ein- bis zweimal im Jahr ihre Rasenkanten neu in Form bringen. Legen Sie bei längeren, geraden Rasenabschnitten am besten ein Brett an die Rasenkante. Fixieren Sie das Brett mit Ihren Füßen und stechen Sie nun entlang der Brettkante den Rasen sauber ab. Noch einfacher ist das Verlegen einer dauerhaften Rasenkante aus Metall, die immer einen gepflegten Raseneindruck hinterlässt.
Sträucher mit panaschiertem Laub
Sträucher mit weiß- oder gelbbuntem Laub sind eine besondere Gartenzierde. Sie finden sich in fast allen bekannten Zierstrauchgruppen und harren ihrer Entdeckung. Besonders attraktiv sind beispielsweise laubbunte Varianten des japanischen Fächer-Ahorns. Auch vom Blumen-Hartriegel, von Schmetterlingssträuchern, Weigelien und Mispeln gibt es Auslesen mit ungewöhnlichem Laub. Sie hellen lichtarme Gartenecken vom Frühjahr bis zum Herbst auf. Immergrüne Gehölze wie Ilex, Buchs und  Rhododendron sorgen mit ihren laubbunten Sorten sogar rund um das Jahr für dekorative Laubeffekte.
Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule