Spanischer Ginster - Genista hispanica

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Genista hispanica
Deutscher Name: Spanischer Ginster
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: goldgelb, Traube
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: länglich, bis 1 cm
Zapfen/Frucht: Fruchthülse bis 1 cm
Wuchshöhe: bis 70 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Heidegarten, Steingarten, Bienenweide, Tröge
Herkunft: Nordspanien, Südfrankreich
Rinde: Triebe dornig
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: aufrecht, kissenartig
Beschreibung: Blütenkissen für Heide-, Stein- und Troggärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt nach der Blüte fördert nächstjährige Blütenfülle

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Stein-Ginster - Genista lydia
Sand-Ginster - Genista pilosa
Zwerg-Fächerblattbaum 'Marieken' - Ginkgo biloba 'Marieken'
Fächerblattbaum 'Tit' - Ginkgo biloba 'Tit'
Sommerschnitt bei Obstbäumen
Nicht nur bei Rosen, auch bei bestimmten Obstarten ist ein Sommerschnitt der Triebe sinnvoll. Bei Apfel- und Birnenspalierbäumen werden lange Triebe eingekürzt (Pinzieren). So wird der Wachstumsdrang der Bäume gezügelt. Im pinzierten Trieb entsteht ein Saftstau, der zu einer Neubildung von Trieben führt, die mehr Blütenknospen anlegen als der ungeschnittene Trieb. Auch Süß- und Sauerkirschen und Beerensträucher werden nach der Ernte ausgelichtet.
Schnitt der frühjahrsblühenden Clematis
Von April bis Mai blühende Megawachser wie Clematis alpina und Cl. montana sind "zivilisierte" Wildclematis. Rasch begrünen sie häßliche Gestelle, Carports und unansehnliche Dächer. Auch Bäumen mit einer lichten, stabilen Krone verhelfen sie zu einer zweiten Blüte. Die Vogelschutzgehölze und Bienenweiden wachsen übrigens auch sehr gut im trockenen Schatten. Auch die Pflege ist denkbar einfach, denn sie brauchen überhaupt keinen Schnitt. Ist ein Rückschnitt aus Platzgründen unvermeidlich, sollte dieser unmittelbar nach der Blüte stattfinden.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr