Rosabunte Blut-Buche - Fagus sylvatica 'Purpurea Tricolor'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Fagus sylvatica 'Purpurea Tricolor'
Deutscher Name: Rosabunte Blut-Buche
Blütezeit (Geruch): Mai
Blütenfarbe: einhäusig, männliche Blüten in Büscheln
Blattfarbe, -phase: braunrot mit rosafarbenem Rand, sommergrün
Blattform: eiförmig, wellig, bis 9 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtnuss dreikantig (Bucheckern), in Mengen schwach giftig
Wuchshöhe: über 700 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Solitärgehölz, Innenhöfe
Herkunft: Cultivar
Rinde: Rinde glatt, silbergrau
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: baumförmig, aufrecht
Beschreibung: Das rosabunte Rotlaub ist vor allem im Austrieb außergewöhnlich attraktiv
Besonderheiten (Pflegetipp): Gut schnittverträglich
Herbstfärbung: orangegelb, hellbraunes Winterlaub lange haftend
Rosabunte Blut-Buche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Blut-Buche 'Rohanii' - Fagus sylvatica 'Rohanii'
Gelblaubige Rot-Buche - Fagus sylvatica 'Zlatia'
Grüne Hänge-Buche - Fagus sylvatica 'Pendula'
Rot-Buche - Fagus sylvatica
Buchspflanzen und immergrüne Kübelpflanzen wässern

Buchspflanzen gelten als ausreichend frosthart. Junge, im Garten ausgepflanzte Buchsexemplare sind natürlich immer für eine schützende Reisigauflage als Windschutz vor bitterkalten Winden dankbar, vor allem in den ersten Gartenjahren. Viel gefährlicher als niedrige Temperaturen ist Wintertrockenheit. Dies gilt vor allem für Buchspflanzen in Kübeln. Wässern Sie die immergrünen Preziosen bei frostfreier Witterung immer wieder. Umstellen Sie zusätzlich den Wurzelbereich der Kübelbuchse mit einer Kokosmatte oder Strohballen. Auch andere immer- bzw. wintergrüne Kübelpflanzen, die Sie im Freien überwintern, können Sie während frostfreier Perioden mit Wasser versorgen.

Hochwachsende Dahlien mit einem Stock stützen
Dahlien zählen zu Recht zu den beliebtesten Knollenpflanzen, die Jahr für Jahr ein farbenfrohes Blütenfeuerwerk ab dem Spätsommer liefern. Auch in dunklen, nassen Jahren blühen sie sicher auf. Damit die Blütenpracht sich einwandfrei präsentiert und nicht umfällt, werden hohe Sorten an Stöcken festgebunden. Am besten versenkt man den Stock direkt beim Pflanzen mit in die Erde. Haben Sie dies versäumt, können Sie die Pflanzen jetzt nachrüsten. Halten Sie etwas Abstand zur Stielbasis. Schieben Sie einen Bambusstab vorsichtig und "mit Gefühl" in die Erde, ohne dabei die großen Knollen zu verletzen.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?