Grüne Hänge-Buche - Fagus sylvatica 'Pendula'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Fagus sylvatica 'Pendula'
Deutscher Name: Grüne Hänge-Buche
Blütezeit (Geruch): Mai
Blütenfarbe: einhäusig, männliche Blüten in Büscheln
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, wellig, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtnuss dreikantig (Bucheckern), in Mengen schwach giftig
Wuchshöhe: über 20 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: größere Hausgärten, Vogelnährgehölz, Bienenweide
Herkunft: Cultivar
Rinde: Rinde glatt, silbergrau
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: baumartig, Triebe überhängend und schleppenartig
Beschreibung: Dekorative Hängeform für größere Gärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Mit zunehmend Alter harte Rückschnitte weniger gut vertragend. Große Wunden verstreichen
Herbstfärbung: orangegelb, hellbraunes Winterlaub lange haftend
Grüne Hänge-Buche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rot-Buche - Fagus sylvatica
Echter Feigenbaum - Ficus carica
Forsythie 'Boucle d'Or' - Forsythia 'Boucle d'Or' ('Courtacour')
Forsythie 'Marée d'Or' - Forsythia 'Marée d'Or'
Nadelgehölze verpflanzen
Jetzt beginnt bereits die Verpflanzzeit von Nadelgehölzen, deren kurze Wachstumsphase abgeschlossen ist. Vergessen Sie nicht, die frisch gepflanzten Gehölze auch im Herbst ausreichend zu gießen. Gut versorgt, bilden sie noch neue Wurzeln und kommen schadlos durch den Winter.
Späte Rasensaat
Im September können Sie immer noch Rasen aussäen. Gleichmäßige Feuchte und milde Witterung sorgen für ein gutes Auflaufen der Saat. Falls durch Frühfröste Kahlstellen entstehen sollten, können diese im nächsten Frühjahr nachgesät und damit geschlossen werden.
Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge

Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig