Wolfsmilch 'Emmer Green' - Euphorbia characias ssp. wulfenii 'Emmer Green'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Euphorbia characias ssp. wulfenii 'Emmer Green'
Deutscher Name: Wolfsmilch 'Emmer Green'
Blütezeit (Geruch): Mai, Juni
Blütenstand: zylindrische Trugdolde
Blütenfarbe: gelbgrün
Blattfarbe, -phase: graugrün, cremeweiß gerandet
Blattstellung: wechselständig
Blattform: lanzettlich
Wuchshöhe: 140 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Steingarten, Beete, Rabatten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Weißbunter Gelbspender für Frühlings- und Steingärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Verblühte Triebe kontinuierlich entfernen
Lebensbereich: Freifläche, Gehölzrand
Wuchsform: horstartig, vieltriebig
Eigenschaften: winterhart
Gruppenstärke: 3
Wolfsmilch 'Emmer Green'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Prachtkerze 'Corrie's Gold' - Gaura lindheimeri 'Corrie's Gold'
Prachtkerze 'Crimson Butterflies' - Gaura lindheimeri 'Crimson Butterflies'
Glocken-Enzian - Gentiana acaulis
Blut-Storchschnabel 'Max Frei' - Geranium sanguineum 'Max Frei'
Bambus rechtzeitig bändigen
Flachrohr-Bambusse (Phyllostachys) sind sehr wüchsig und können sechs und mehr Meter Höhe erreichen. Leider sind alle Phyllostachys-Arten ausläuferbildend. Um ihnen Einhalt zu gebieten, ist eine Rhizomsperre unerlässlich. Graben Sie die Rhizomsperre unbedingt mindestens 70 cm tief ein. Überwachsen vereinzelte Wandertriebe den Wall, stechen Sie sie sofort mit dem Spaten ab. Wer die Ausläufer nicht akribisch entfernt, kann böse Überraschungen erleben. Die Rhizome bohren sich gnadenlos ihren Weg unter Wegeplatten und Asphalt.
Stauden zurückschneiden
Sobald es die Witterung erlaubt, sollten Sie Ihre Stauden zurückschneiden und ausputzen. Bei vielen Arten können Sie die Triebe ohne Schere einfach ausbrechen. Andere sind zäher und werden möglichst erdnah abgeschnitten. Schieben Sie diese Arbeit nicht zu lange hinaus, denn der Austrieb vieler Stauden vollzieht sich mitunter explosionsartig. In den neuen Jungtrieben lassen sich dürre Triebreste aus dem letzten Jahr dann nicht mehr so leicht ohne Beschädigung entfernt werden.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule