Japanischer Spindelstrauch 'Marieke' - Euonymus japonicus 'Marieke' ('Ovatus Aureus')

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Euonymus japonicus 'Marieke' ('Ovatus Aureus')
Deutscher Name: Japanischer Spindelstrauch 'Marieke'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: gelblich weiß, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: gelbbunt, immergrün
Blattform: dick, ledrig, eiförmig, bis 7 cm
Zapfen/Frucht: orange, giftig
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Beet, Rabatte, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: aufrecht, vieltriebig, kompakt
Beschreibung: Gelbbunter Garten- und Kübelklassiker für Sonne und Schatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Alter wenig erfolgreich
Japanischer Spindelstrauch 'Marieke'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großfruchtiges Pfaffenhütchen - Euonymus planipes
Reichblühende Prunkspiere - Exochorda 'The Bride'
Chinesische Radspiere - Exochorda racemosa
Farn-Buche - Fagus sylvatica 'Asplenifolia'
Alpenveilchen für den Garten
Jeder kennt Alpenveilchen als Zimmerpflanzen. Weniger bekannt ist, dass es auch Arten und Sorten gibt, die absolut winterhart sind und draußen sehr gut gedeihen. Vor allem für halbschattige, humose, gut wasserdurchlässige Standorte erweisen sich die attraktiven Blatt- und Blütenschönheiten als gute Wahl. Dabei legen sie sich gerne hohen Bäumen und lichten Sträuchern zu Füßen. Im Laufe der Jahre entfalten sie dichte Teppiche, die sortenweise vom September bis zum Frühjahr blühen.
Teichpflege im Herbst

Einige Blätter im Wasser schaden nicht, aber wenn zuviel Laub in den Teich fällt, kann sein Sauerstoffhaushalt ernsthaft gestört werden und das Teichleben aus dem Gleichgewicht geraten. Fischen Sie Blätter deshalb ab bzw. spannen Sie Netze, die das Herbstlaub fangen, bevor es im Teich Schaden anrichten kann. Algen sollten ebenfalls regelmäßig aus dem Wasser entfernt werden. Empfindliche Pflanzen am Teichrand sollten gegen Frost geschützt werden. Eine Auflage von Nadelreisig leistet hier gute Dienste.

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis