Pfaffenhütchen 'Red Cascade' - Euonymus europaeus 'Red Cascade'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Euonymus europaeus 'Red Cascade'
Deutscher Name: Pfaffenhütchen 'Red Cascade'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: grünlichgelb, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: lanzettlich, zugespitzt, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: tiefrosafarbenes "Pfaffenhütchen", Samenschale orange, bis 1,5 cm, zahlreich
Wuchshöhe: über 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Steingarten, Hecken, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Rinde: vierkantig, teils mit feinen Korkleisten
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: großer Strauch oder kleiner Baum, Zweige locker aufrecht bis überhängend
Beschreibung: Wertvoll durch attraktiven Fruchtbehang, überhängenden Wuchs und leuchtender Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Nicht im Wurzelbereich graben. Schnitt sollte vermieden werden, da er die Wuchsschönheit verunstaltet
Herbstfärbung: orange bis rot, sehr dekorativ
Pfaffenhütchen 'Red Cascade'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Pfaffenhütchen - Euonymus europaeus
Immergrüne Kriechspindel 'Canadale Gold' - Euonymus fortunei 'Canadale Gold'
Immergrüne Kriechspindel 'Emerald 'n' Gold' - Euonymus fortunei 'Emerald 'n' Gold'
Immergrüne Kriechspindel 'Emerald Gaiety' - Euonymus fortunei 'Emerald Gaiety'
Ballen abtauchen lassen
Zur optimalen Behandlung der Pflanzen gehört das gründliche Wässern vor dem Einpflanzen. Nehmen Sie Containergehölze zuerst aus den Töpfen heraus. Die Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Dies dauert in der Regel etwa 1 bis 2 Minuten. Ballierte Pflanzen werden auf gleiche Art und Weise getaucht. Wurzelnackte Gehölze legen Sie komplett oder zumindest mit der Wurzel vor der Pflanzung eine Stunde in ein Wasserbad.
Pflaumenwickler bekämpfen
Mit Pflaumenmadenfallen können Sie von Mai bis August die Männchen abfangen. Binden Sie zusätzlich einen Obstmadenfanggürtel aus Wellpappe um den Stamm, mit dem ab Ende Mai weitere Maden gefangen und vernichtet werden. Mit Pflanzenschutzmitteln kann der Pflaumenwickler ab Anfang Juni (1. Generation) und an Mitte Juli (2. Generation) bekmämpft werden. Entfernen Sie befallene Früchte. Im Winter empfiehlt sich eine Stammpflege, da unter den Rindenschuppen die Puppen des Pflaumenwicklers versteckt sind.
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps