Tränendes Herz - Dicentra spectabilis

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Dicentra spectabilis
Deutscher Name: Tränendes Herz
Blütezeit (Geruch): Mai, Juni
Blütenstand: herzförmige Blüten mit tropfenartigem Fortsatz, Traube
Blütenfarbe: Herz rosa, "Träne" weiß
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: doppelt dreizählig
Wuchshöhe: 70 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Beet, absonnige Flächen vor Gebäuden, zwischen Gehölzen
Herkunft: Ostasien
Beschreibung: Staudenklassiker für Bauerngärten und Rabatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Nicht im Wurzelbereich graben
Lebensbereich: Beet, Gehölzrand
Wuchsform: horstartig buschig
Eigenschaften: Laub zieht sich bereits im Sommer zurück, deshalb nicht im Vordergrund pflanzen
Gruppenstärke: 3
Tränendes Herz

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Weißblühendes Tränendes Herz - Dicentra spectabilis 'Alba'
Diptam, Brennender Busch - Dictamnus albus
Purpur-Fingerhut - Digitalis purpurea
Gemswurz - Doronicum orientale
Wildtriebe entfernen
Einige Gehölze, beispielweise buntlaubige Zierstämmchen, sind auf sogenannten Wildlingen veredelt. Mitunter wachsen aus dieser Unterlage oder dem Stamm grünlaubige Wildtriebe heraus. Wildtriebe rauben der Veredlung wertvolle Nährstoffe und müssen direkt an der Ansatzstelle abgerissen oder mit einem scharfen Messer entfernt werden.
Buchsbaum selbst vermehren
Schneiden Sie im Juni vorsichtig einige junge Zweige von größeren Buchspflanzen ab. Achten Sie bei der Triebernte darauf, dass keine unschönen Dellen an der Mutterpflanze entstehen. Entfernen Sie von den etwa 8 bis 10 cm langen Stecklingen die untersten Blätter. Bohren Sie mit einem Holzstöckchen die Stecklöcher vor. Stecken Sie nun die Stecklinge in die lockere Gartenerde und drücken Sie sie an. Das Überspannen der Fläche mit einem Vlies sorgt für die notwendige Luftfeuchte. Nach 8 Wochen haben sich an den Stecklinge so viele Wurzeln gebildet, dass Sie sie ernten und an der gewünschten Stelle im Garten einpflanzen können.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?