Rittersporn 'Frühschein' - Delphinium elatum 'Frühschein'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Delphinium elatum 'Frühschein'
Deutscher Name: Rittersporn 'Frühschein'
Blütezeit (Geruch): Juni, Juli, September, Oktober
Blütenstand: lockere, aufrechte Traube
Blütenfarbe: hell lilablau, schwarzes Auge
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: handförmig geteilt
Wuchshöhe: 170 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Stauden- und Sommerblumenpflanzungen, Schnitt
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Imposanter Blütenlanzenträger für sonnige, gut drainierte Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Nachblüte durch sofortigen Rückschnitt
Lebensbereich: Beet (Prachtstaude), Freifläche
Wuchsform: horstartig aufrecht
Eigenschaften: sehr haltbare Schnittblume
Gruppenstärke: 3
Rittersporn 'Frühschein'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rittersporn 'Schloss Wilhelmshöhe' - Delphinium elatum 'Schloss Wilhelmshöhe'
Rittersporn 'Waldenburg' - Delphinium elatum 'Waldenburg'
Zwerg-Herzblume - Dicentra formosa
Tränendes Herz - Dicentra spectabilis
Topfrand lassen
Wählen Sie für Ihre Pflanzen ausreichend große Kübel, in denen sich die Wurzeln frei und ohne Krümmungen entfalten können. Ideal ist ein Abstand von etwa zehn Zentimetern zwischen der Gefäßwand und den Wurzeln bzw. Ballen von Containergehölzen. Der frisch bepflanzte Kübel wird ausgiebig gewässert. Wenn die Erde sich danach gesetzt hat, sollte ein etwa drei bis fünf Zentimeter hoher Gießrand verbleiben.
Pampasgras erfolgreich überwintern
Gräser lieben vollsonnige, warme Standorte. Auch das Pampasgras macht da keine Ausnahme und ist vor allem gegen Winternässe empfindlich. Binden Sie die Horste im Herbst schopfartig zusammen. So wird Regen vom nässeempfindlichen Herz der Pflanzen weggeleitet. Im Frühjahr wird der Schopf geöffnet und die Halme auf etwa 50 cm zurückgeschnitten. In besonders kalten Regionen, die durch kontinentale Kälte oder Höhenlagen geprägt sind, können Sie die Horste zusätzlich mit einer dicken Laubschicht einpacken.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten