Chinesische Blaugurke, Gurkenstrauch, Blauschote - Decaisnea fargesii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Decaisnea fargesii
Deutscher Name: Chinesische Blaugurke, Gurkenstrauch, Blauschote
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: gelblich grün, hängend, Traube, bis 50 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 80 cm
Zapfen/Frucht: kobaltblau, weiß bereift, auffallend, gurkenförmig, bis 15 cm
Wuchshöhe: über 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Innenhof
Herkunft: Westchina
Rinde: Triebe dick, bläulich bereift
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: straff aufrecht, staksig, später dickichtartig
Beschreibung: Langsam wüchsiger Strauch mit witzigen Früchten
Besonderheiten (Pflegetipp): Trichterförmiger Wuchs bietet sich für Unterpflanzungen an
Herbstfärbung: grünlich gelb
Chinesische Blaugurke, Gurkenstrauch, Blauschote

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kompakte Deutzie 'Lavender Time' - Deutzia compacta 'Lavender Time'
Maiblumenstrauch - Deutzia gracilis
Rosen-Deutzie - Deutzia hybrida 'Mont Rose'
Deutzie 'Pink Pom-Pom' - Deutzia hybrida 'Pink Pom-Pom'
Rückschnitt öfterblühender Gartenrosen
Öfterblühende Gartenrosen wie Edel-, Beet- und Zwergrosen blühen an den diesjährigen Trieben. Sie blühen nach einem mutigen Rückschnitt noch schöner. Schneiden Sie die Triebe bis auf vier bis fünf gut ausgebildete Knospen zurück. Bei Edelrosen bedeutet dies eine Schnitttiefe bis auf etwa 20 cm, bei Beetrosen bis 15 cm. Der ideale Schnittzeitpunkt ist gekommen, wenn die Forsythien blühen. Beim Schnitt können Sie vorzeitige Triebe bedenkenlos entfernen.
So erkennen Sie gesunde Gehölze
Die Wurzel ist das Fundament jedes Gehölzes. Ein gut durchwurzelter Erdballen erleichtert das Anwachsen. Er ist notwendig bei allen immergrünen Laubgehölzen, bei allen Nadelgehölzen und größeren Bäumen und Sträuchern. Einen schlechten Erdballen erkennen Sie am lockeren Erdreich, an sackartiger Ausformung und herausragenden Wurzelstumpen. Das Ballentuch ist oft mehrmals um den Stamm geschlungen. Ein guter Erdballen ist prall und fest. Nach dem Aufknoten des Ballentuches fällt er nicht auseinander.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten