Rosmarin-Seidelbast, Steinrösel - Daphne cneorum

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Daphne cneorum
Deutscher Name: Rosmarin-Seidelbast, Steinrösel
Blütezeit (Geruch): April bis Mai, Duft süß, besonders abends intensiv
Blütenfarbe: karminrosa, kugelige, endständige Köpfchen, bis 8 cm
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: länglich-lanzettlich, bis 1,5 cm
Zapfen/Frucht: gelb, später braun, giftig
Wuchshöhe: bis 30 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkliebend, lehmig bis humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Treppen- und Steingarten, über Mauerkronen überhängend
Herkunft: Mittel-Europa bis Ukraine
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: polsterförmiger Zwergstrauch
Beschreibung: Immergrüner, sehr langsam wachsender Kleinstrauch, der breite Blütenpolster bildet
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet Wuchsform
Rosmarin-Seidelbast, Steinrösel

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Roter Seidelbast - Daphne mezereum 'Rubra Select'
Tauschentuchbaum, Taubenbaum - Davidia involucrata var. vilmoriniana
Chinesische Blaugurke, Gurkenstrauch, Blauschote - Decaisnea fargesii
Kompakte Deutzie 'Lavender Time' - Deutzia compacta 'Lavender Time'
Rosenschnitt
Die Königin der Blumen wird erst im Frühjahr geschnitten, etwa zur Zeit der Forsythienblüte.
Gelber Winterjasmin stimmt heiter
Es gibt nur wenige Ziergehölze, die mitten im Winter blühen. Das Blütengelb des Winterjasmins (Jasminum nudiflorum) sorgt für einen weithin leuchtenden Lichtblick zur Jahreswende. Pflanzen Sie dieses unkomplizierte Klettergehölz am besten in die Nähe eines Fensters, damit Sie seinen Anblick aus der warmen Stube heraus genießen können. Winterjasmin ist auf eine Rankhilfe angewiesen. Nach 3 bis 5 Jahren wirkt ein Verjüngungsschnitt blühvitalisierend.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen