Rosablühender Weißdorn - Crataegus laevigata 'Rosea'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Crataegus laevigata 'Rosea'
Deutscher Name: Rosablühender Weißdorn
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: rosa, einfach
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gelappt, bis 5 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 600 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Hausbaum, Bauerngarten
Herkunft: Cultivar
Rinde: Kurzdornen
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Krone rundlich
Beschreibung: Imposanter Blütenbaum, der sich dank höchster Schnittverträglichkeit problemlos in Form bringen lässt
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Verjüngungsschnitt möglich, allerdings mindern regelmäßige Formschnitte die Blütenfülle
Rosablühender Weißdorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Lederblättriger Weißdorn, Apfeldorn - Crataegus lavallei 'Carrierei'
Säulen-Weißdorn - Crataegus monogyna 'Stricta'
Weißdorn - Crataegus monogyna
Orientalischer Weißdorn - Crataegus orientalis (C. laciniata)
Rispen-Hortensie 'Limelight'
Mit ihrer seltenen grünlichweißen Blütenfarbe bringt die Rispen-Hortensie 'Limelight' gestalterische Ruhe in bunte Blütenbeete. Durch jährlichen Rückschnitt im zeitigen Frühjahr bleiben die Pflanzen dichttriebig und kompakt. Alle Hortensien sind "Wasserschlürfer". Sie brauchen sommerlang eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit, damit ihr großes Laub nicht welkt.
Auf Sitkafichtenläuse achten
Wenn Fichten ungewöhnlich viele Nadeln verlieren und durch Nadelverbräunungen auffallen, ist die Sitkafichtenlaus meist nicht weit. Wenn Sie ein weißes Blatt Papier unter die verbräunten Nadeln halten und an die Triebe klopfen, fallen die Läuse herunter. Sie sind grün und haben auffallend rote Augen. Sie saugen vor allem in inneren und unteren Baumbereichen. Es gibt wirksame chemische Präparate zur Bekämpfung, die jetzt zum Austrieb eingesetzt werden sollten. Wir, Ihre GartenBaumschule, beraten Sie gerne.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten