Hahnensporn-Weißdorn - Crataegus crus-galli

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Crataegus crus-galli
Deutscher Name: Hahnensporn-Weißdorn
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft streng
Blütenfarbe: weiß, bis 1,5 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: verkehrt-eiförmig, nicht gelappt, ledrig, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: rot, kugelig, bis 1 cm
Wuchshöhe: über 600 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Hausbaum, Bauerngarten
Herkunft: Östliches Nordamerika
Rinde: Dornen kräftig, bis 8 cm
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kleiner Baum oder großer Strauch, Krone breit und flachkronig, Äste unregelmäßig
Beschreibung: Zäher Kleinbaum für kleine Gärten mit auffallender Bedornung und Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet Wuchsform
Herbstfärbung: gelb und orangerot
Hahnensporn-Weißdorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rotdorn - Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet'
Rosablühender Weißdorn - Crataegus laevigata 'Rosea'
Lederblättriger Weißdorn, Apfeldorn - Crataegus lavallei 'Carrierei'
Säulen-Weißdorn - Crataegus monogyna 'Stricta'
Sommerblumen aussäen
Wenn Sie jetzt Ihre Aussaaten für kälteempfindliche Sommerblumen vorbereiten, können Sie ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen, mit gut belaubten Jungpflanzen in die neue Blütensaison starten. Das brauchen Sie für den Blühvorsprung: Saat, Aussaatgefäße, Wasserzerstäuber, ein Brett zum Andrücken der Erde und Etiketten. Füllen Sie die Schale mit Aussaaterde. Säen Sie direkt aus der Tüte. Mit Erde abdecken und mit einem Brett leicht andrücken. Etikettieren und mit dem Zerstäuber besprühen. Stellen Sie die Saat in einem hellen Raum bei 15° C auf.
Obstbaumschnitt
Der richtige Schnitt der Obstgehölze erhöht den Ertrag. In zu dichten, ungeschnittenen Obstbäumen breiten sich Krankheiten und Schädlinge schneller aus. In locker geformten, gepflegten Baumkronen dagegen trocknet das Laub rasch ab, die Früchte werden optimal besonnt und durch die begrenzte Fruchtanzahl steigt die Fruchtqualität. Die wichtigen Kernobstarten wie Apfel und Birne können bis zum Austrieb geschnitten werden. Je kräftiger der Schnitt erfolgt, desto stärker ist der Neuaustrieb.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten