Fächermispel 'Saxatilis' - Cotoneaster horizontalis 'Saxatilis'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cotoneaster horizontalis 'Saxatilis'
Deutscher Name: Fächermispel 'Saxatilis'
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: rötlich bis weiß, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, wintergrün
Blattform: rund, bis 1,5 cm
Zapfen/Frucht: rot, bis 5 mm, zahlreich, sehr lange haftend
Wuchshöhe: bis 30 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Steingarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Frucht- und Fächertriebe für die Vase, Dachgarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: niedrig, Triebe überhängend, fischgrätenartig
Beschreibung: Kleinstrauch, der mit seinen fischgrätartigen Trieben, seinem Fruchtbesatz und niedrigen Wuchs die Blicke auf sich lenkt
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt regelmäßiges Auslichten
Herbstfärbung: rotorange
Fächermispel 'Saxatilis'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Buntblättrige Fächermispel - Cotoneaster horizontalis 'Variegatus'
Fächermispel - Cotoneaster horizontalis
Nanshan-Zwergmispel 'Boer' - Cotoneaster nanshan 'Boer'
Nanshan-Zwergmispel - Cotoneaster nanshan
Teichpflege im Herbst

Einige Blätter im Wasser schaden nicht, aber wenn zuviel Laub in den Teich fällt, kann sein Sauerstoffhaushalt ernsthaft gestört werden und das Teichleben aus dem Gleichgewicht geraten. Fischen Sie Blätter deshalb ab bzw. spannen Sie Netze, die das Herbstlaub fangen, bevor es im Teich Schaden anrichten kann. Algen sollten ebenfalls regelmäßig aus dem Wasser entfernt werden. Empfindliche Pflanzen am Teichrand sollten gegen Frost geschützt werden. Eine Auflage von Nadelreisig leistet hier gute Dienste.

Alleskönner Gartenkompost

Alleskönner Gartenkompost

Gartenkompost ist ein preiswerter Bodenverbesserer. Bei der Neupflanzung können Sie der Aushuberde bis zu 30 % Kompost beimischen. Eine 3 cm dicke Mulchschicht aus Kompost unterdrückt Unkraut. Gartenkompost unterstützt ein organisiertes Wachstum, da der in ihm enthaltene Stickstoff sehr behutsam fließt. Die Aufwandmengen hängen von den zu düngenden Pflanzen ab. Für Rosen z. B. rechnet man 2 kg pro m². Vor dem Ausbringen werden über einem Kompostsieb die noch nicht verrotteten Bestandteile vom Kompost getrennt.

Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks