Fächermispel - Cotoneaster horizontalis

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cotoneaster horizontalis
Deutscher Name: Fächermispel
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: rötlich bis weiß, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, wintergrün
Blattform: rund, bis 1,5 cm
Zapfen/Frucht: rot, bis 6 mm, zahlreich, sehr lange haftend
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Steingarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Frucht- und Fächertriebe für die Vase, Dachgarten
Herkunft: China
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: überhängend, bogig, Triebe fischgrätenartig
Beschreibung: Standort toleranter Zierstrauch, der mit seinen fischgrätartigen Trieben und seinem reichen Fruchtbesatz vor sonnigen Hauswänden die Blicke auf sich lenkt
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt regelmäßiges Auslichten, Dekortriebe passen als Spalier gut vor Mauern und Wänden.
Herbstfärbung: rotorange
Fächermispel

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Nanshan-Zwergmispel 'Boer' - Cotoneaster nanshan 'Boer'
Nanshan-Zwergmispel - Cotoneaster nanshan
Schwedische Zwergmispel 'Juliette' - Cotoneaster suecicus 'Juliette'
Hahnensporn-Weißdorn - Crataegus crus-galli