Gold-Hasel - Corylus avellana 'Aurea'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Corylus avellana 'Aurea'
Deutscher Name: Gold-Hasel
Blütezeit (Geruch): Februar bis März
Blütenfarbe: männliche Blütenkätzchen gelb, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: gelb, später gelbgrün, sommergrün
Blattform: eiförmig, Basis herzförmig, gesägt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: braun, Haselnuß, länglich, eßbar
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wildobst, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, schnellwachsendes Gehölz
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe im Winter orangegelb
Winterhärte: sehr frosthart
Wuchs allgemein: buschig, breit aufrecht
Beschreibung: Gelblaubiger Wildobststrauch, der selbst im Halbschatten nicht enttäuscht
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt selbst radikale Verjüngung bei Schnitt vor dem Austrieb
Gold-Hasel

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Korkenzieher-Hasel - Corylus avellana 'Contorta'
Rotlaubiger Korkenzieher-Hasel - Corylus avellana 'Red Majestic'
Wald-Hasel - Corylus avellana
Baum-Hasel - Corylus colurna
Platzverweis für ungebetene Triebe
Bestimmte Gehölze sind auf sogenannten Wildlingen veredelt. Es kommt immer wieder vor, dass sich aus diesen Unterlagen Wildtriebe entfalten, die aufgrund ihrer starken Vitalität in Konkurrenz zur aufveredelten Sorte treten und ihr Nährstoffe und Wasser streitig machen. Beim Korkenzieherhasel sind die Wildtriebe an ihrem kerzengeraden und nicht spiralig gedrehten Wuchs leicht zu erkennen und von den Edeltrieben zu unterscheiden. Entfernen Sie die Ausreißer möglichst nahe der Ansatzstelle.
Dahlien und Gladiolen überwintern
Langsam wird es Zeit, an das frostfreie Überwintern der Dahlien- und Gladiolengewächse zu denken. Nach den ersten Nachtfrösten, also in einigen Regionen bereits gegen Mitte Oktober, sollten die Knollen sorgfältig, am besten mit einer Grabegabel, aus der Erde geholt werden. Lassen Sie die Knollen etwas abtrocknen. Danach können Sie sie an einer frostfreien Stelle im Keller einlagern. Während des Winters sollten Sie regelmäßig die Knollenfeuchte überprüfen. Eventuell müssen die Knollen leicht gegossen werden.
Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten