Wald-Hasel - Corylus avellana

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Corylus avellana
Deutscher Name: Wald-Hasel
Blütezeit (Geruch): Februar bis März
Blütenfarbe: männliche Blütenkätzchen gelb, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, Basis herzförmig, gesägt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: braun, Haselnuß, länglich, eßbar
Wuchshöhe: bis 500 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wildobst, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, schnellwachsendes Gehölz
Herkunft: Europa bis Kleinasien und Kaukasus
Winterhärte: sehr frosthart
Wuchs allgemein: buschig, breit aufrecht
Beschreibung: Wildobststrauch, der selbst im Schatten nicht enttäuscht
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt selbst radikale Verjüngung bei Schnitt vor dem Austrieb
Wald-Hasel

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Baum-Hasel - Corylus colurna
Purpur-Hasel - Corylus maxima 'Purpurea'
Gelber Perückenstrauch - Cotinus coggygria 'Golden Spirit'
Roter Perückenstrauch - Cotinus coggygria ‘Royal Purple’
Seerosen überwintern
Decken Sie Wannen und Tröge, in denen Seerosen wachsen, mit einer Noppenfolie ab.
Ideen für den Vorgarten
Der Vorgarten ist die natürliche Visitenkarte Ihres Hauses. Bereits auf kleinsten Flächen sind ein Zierstämmchen oder ein kleinbleibender Hausbaum ein netter Willkommensgruß für alle Gäste. Dazu passen robuste und pflegeleichte Gräser und Blütenstauden, die besonders trockenheitsverträglich sind. Dies ist wichtig, da viele Vorgärten auf der Südseite liegen. Kombinieren Sie Stauden und Gehölze mit verschiedenen Blühzeiten, damit nicht alle Pflanzen zeitgleich ihr Blütenpulver verschießen.
Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?

Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz