Roter Blumen-Hartriegel - Cornus florida 'Rubra'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cornus florida 'Rubra'
Deutscher Name: Roter Blumen-Hartriegel
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: (Hochblatt) rosa bis rot
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: scharlachrot, elliptisch, groß, bis 1 cm, auffallend
Wuchshöhe: bis 500 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Japangarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: großer Strauch
Beschreibung: Rosarot blühender Zierstrauch für Solitärstand
Besonderheiten (Pflegetipp): Niemals im Wurzelbereich graben
Herbstfärbung: scharlachrot
Roter Blumen-Hartriegel

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Blumen-Hartriegel 'Sunset' - Cornus florida 'Sunset'
Amerikanischer Blumen-Hartriegel - Cornus florida
Blumen-Hartriegel 'China Girl' - Cornus kousa 'China Girl'
Blumen-Hartriegel 'Gold Star' - Cornus kousa 'Gold Star'
Frühling im Haus
Wer Blütenfarbe in die dunklen Wintertage bringen möchte, kann sich mit Blütenzweigen von bestimmten Gehölzen einen Vorgeschmack auf den  Frühling ins Haus holen. Geeignet sind beispielweise Zweigen von Japanischen Zierkirschen, Birnen, Äpfeln und Forsythien. Wichtig ist die fortlaufende Pflege der wertvollen Blütentriebe. Klopfen Sie die Stielenden mit einem Hammer leicht platt, damit die Leitungsbahnen möglich viel Wasser aufnehmen können. Schneiden Sie die Zweige so oft wie möglich, mindestens jedoch wöchentlich neu und leicht schräg an.
Steinobst erst im Sommer schneiden
Steinobst wie Kirsche oder Pfirsich sollten ausschließlich im Sommer geschnitten werden. Ein harter Schnitt im Frühjahr führt zu blutenden Wunden. Besser ist ein Auslichten im Sommer nach der Ernte, da dies einen besseren Fruchtholzansatz sichert und Wunden noch verheilen können. Mehr und mehr setzt sich auch bei Apfel und Birne als ergänzende Maßnahme der Sommerschnitt durch. Dieser bremst allzu starkes Wachstum und erhöht den Blüten- und in der Folge den Fruchtansatz.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Bambus pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps aus der Baumschule

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps