Blumen-Hartriegel 'Eddie's White Wonder' - Cornus 'Eddie's White Wonder'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cornus 'Eddie's White Wonder'
Deutscher Name: Blumen-Hartriegel 'Eddie's White Wonder'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: (Hochblatt) reinweiß, teilweise 5 oder 6 Brakteen, überlappend, bis 12 cm, bereits junge Pflanze blühend
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: orangerot
Wuchshöhe: über 400 cm, stark wachsend
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig, empfindlich für Lufttrockenheit
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Japangarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: großer Strauch oder kleiner Baum, locker aufgebaut
Beschreibung: Spektakulärer Blütenstrauch, der im Mai mit auffallend großen, reinweißen Blüten übersät ist
Besonderheiten (Pflegetipp): Triebe zwecks besserer Verzweigung einmalig um ein Drittel einkürzen, danach nicht mehr schneiden
Herbstfärbung: intensiv orange bis rot
Blumen-Hartriegel 'Eddie's White Wonder'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Gelblaubiger Hartriegel - Cornus alba 'Aurea'
Weißbunter Hartriegel - Cornus alba 'Elegantissima' (C. alba 'Argenteomarginata')
Weißbunter Hartriegel 'Ivory Halo' - Cornus alba 'Ivory Halo'
Rotholziger Hartriegel - Cornus alba 'Sibirica'
Voll im Trend: Ramblerrosen
Ramblerrosen gelten als die Lianen unter den Rosen. Diese Kletterrosenvariante beeindruckt durch ihre enorme Wuchskraft. Als Ramblerstützen eignen sich beispielsweise tiefwurzelnde Lärchen, Kiefern oder große Goldregen, denen die flachwurzelnden Rambler zu einer zweiten Blüte verhelfen. Pflanzen Sie die Rambler mit etwas Abstand zum Kletterbaum. Ein Pfahl oder eine alte Holzleiter erleichtern den Rosentrieben den Aufstieg.
Kletterrosen anbinden
Die Bezeichnung "Kletterrosen" suggeriert, dass Rankrosen selbstständig klettern können. Dies ist aber nicht der Fall: Alle Kletterrosen benötigen eine Hilfe für den Aufstieg an Wänden, Pyramiden und Pergolen. Sie haben keine Haftorgane wie Efeu oder Wilder Wein und können auch nicht eigenständig wie Clematis oder Blauregen emporranken. Kletterrosen sind sogenannte Spreizklimmer, die sich nur mit ihren Stacheln an den Trieben anderer Pflanzen festhaken können. Mit praktischen Plastikbindern mit Durchziehschlaufe lassen sich die Triebe jedoch problemlos fixen und führen.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien